»»Bürobeleuchtung

Bürobeleuchtung

Philips Außenleuchten-Kampagne

Unsere Kategorieempfehlungen

Zuletzt angesehene Produkte

Ohne gute Bürobeleuchtung kein effizientes Arbeiten

Die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung ist für die rund 20 Millionen Angestellten in Deutschland, die ihren Arbeitstag vor einem Bildschirm sitzend verbringen, unabänderlich mit der richtigen Bürobeleuchtung verbunden. Um die täglichen Sehaufgaben am Bildschirm und auf dem Papier bewältigen zu können, müssen die Bildschirmarbeitsplätze richtig ausgeleuchtet werden. Wichtige Komponenten der Bürobeleuchtung sind die Beleuchtungsstärke und die Blendfreiheit, d. h. die Büroleuchten müssen zwar einerseits eine bestimmte Helligkeit erreichen, dürfen aber nicht blenden. Da die Bürobeleuchtung wesentlich zur Konzentration des Arbeitenden beiträgt und eine vorzeitige Ermüdung verhindert, ist sie einer der entscheidenden Faktoren, die zu einem besseren Arbeitsergebnis führen.

Bürobeleuchtung mit verschiedenen Leuchtenarten

Eine angemessene Bürobeleuchtung besteht aus zwei unterschiedlichen Lichtarten: direktem und indirektem Licht. Die Grundbeleuchtung – das indirekte Licht – kann mit einer Deckenleuchte, Hängeleuchte und ergänzenden Wandleuchten geschaffen werden. Dieser Teil der Bürobeleuchtung sollte eine Beleuchtungsstärke von ungefähr 500 Lux ausmachen. Ergänzt wird die Grundbeleuchtung durch die direkte Beleuchtung des Bildschirmarbeitsplatzes mit einer Arbeitsplatzleuchte bzw. Schreibtischleuchte. Weitere 200 bis 300 Lux tragen diese Leuchten zur Bürobeleuchtung bei, die sich insgesamt auf eine Beleuchtungsstärke von 750 Lux belaufen sollte.

Bürobeleuchtung nach DIN EN 12464

Damit ein jeder Arbeitgeber für die richtige Bürobeleuchtung sorgen kann, sind die Richtlinien dafür in der Europäischen Norm 12464 „Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen“ festgelegt. Eine vor kurzem geänderte technische Regel für Arbeitsstätten von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sieht außerdem vor, dass der Tageslichtanteil der Bürobeleuchtung durch mehr Fensterfläche oder Oberlichter erhöht werden muss. Eine gute Bürobeleuchtung besteht demnach aus der perfekten Mischung aus künstlicher Beleuchtung und Tageslichteinfall.