Herbsttrends 2015: Natürlicher Charme zum Wohlfühlen

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Header-Tasse

Wir schauen aus dem Fenster und – wir wundern uns schon längst nicht mehr – es regnet mal wieder vor sich hin. Nicht das erste Mal an diesem kühlen Herbsttag, denken wir uns und kuscheln uns noch fester in unsere Decke. Tja, auch wenn wir es nicht wirklich glauben möchten – doch der Herbst hat uns fest im Griff und in großen Schritten geht es Richtung Weihnachtszeit.

 

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-Katze-TasseDoch auch, wenn es draußen herbstlich kalt und regnerisch ist und es uns so ungemütlich wie nur irgend möglich erscheint – es macht uns nichts aus. Im Gegenteil: wir freuen uns umso mehr, dass wir gemütlich auf unserem Sofa sitzen, eine heiße Tasse Kaffee trinken und sich unser Stubentiger von uns sanft den Rücken streicheln lässt.

Denn wenn es draußen regnerisch, kalt und ungemütlich wird, lassen wir es uns einfach in unseren eigenen vier Wänden gut gehen! Mit gemütlichen Möbeln zum Relaxen, faszinierenden Wohnaccessoires, fantasievoller Deko und natürlich dem richtigen, stimmungsvollen Licht verwandeln wir unsere Wohnung in eine echte Wohlfühloase, in der wir ganz entspannt den Herbst begrüßen.

 

 Die Natur ist mein Zuhause

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-Herbstkorb-Kastanien Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-LED-Kerze-6507446Neben bekannten und altbewährten Herbstdekostars wie Kastanien, Kürbissen und Hagebutten heißt es in diesem Herbst 2015 noch deutlicher wie zuvor: die Natur ist mein Zuhause. Doch keine Angst! Wir müssen unsere geliebten vier Wände nicht räumen und in ein Baumhaus hoch oben in den Wipfeln ziehen.

Vielmehr bleiben Wald und Flur nicht einfach vor der Tür, wenn wir von einem schönen Herbstspaziergang zurück in unsere eigenen vier Wände kehren. Sie kommen mit hinein und verleihen mit den verschiedensten, rustikalen Materialien, schönsten Herbstfarben und Waldmotiven unserem Zuhause eine faszinierende, urige und dennoch wohlige und kuschlige Atmosphäre, die uns mit der schönsten Herbstsonne um die Wette strahlen lässt.

Anfassen erwünscht – Materialien für den persönlichen Wohlfühlwald!

Grob, rau und mit Ecken und Kanten versehen, die eine ganz eigene Persönlichkeit ausstrahlen und dabei dennoch Wärme und Behaglichkeit schenken – die Formen und Materialien des diesjährigen Herbsttrends haben, wie die raue Natur selbst, Charakter! Sie laden einfach nur dazu ein, sie anzufassen und ihre auffällige Struktur mit unseren Sinnen zu erleben.

Der Superstar unter den Materialien ist und bleibt dabei das Holz. Denn was verbinden wir mit Wald und Natur mehr als das Holz, welches uns auf Schritt und Tritt begegnet und dabei in seiner Ausstrahlung so einzigartig ist und unschlagbar rauen Charme mit Gemütlichkeit und Wärme verbindet.

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-4-Fotos

Egal, ob als edler Fußboden, faszinierender Esstisch, als Teil einer wunderschönen Leuchte* oder auch als Wohnaccessoires – naturbelassene Hölzer, Baumstämme oder auch kleine und große Äste lassen echte Waldstimmung in den eigenen vier Wänden aufkommen.

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-Dekostern-6507442Als tolle Ergänzung zu Holz treten in diesem Herbst vor allem Rattan und Korb ins Rampenlicht. Als robuste und raue Materialien fügen sie sich perfekt in das natürliche Ambiente ein und erzeugen im Zusammenspiel mit einzelnen glatten Oberflächen eine interessante Spannung im Raum, die ihn dennoch immer absolut stilvoll und gemütlich bleiben lässt.

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-Kupfertischleuchte-9004962-2

 

Solch ein spannendes Materialzusammenspiel gelingt zum Beispiel sehr leicht mit Holz oder Rattan und dem absolut angesagten Trendmaterial Kupfer, welches auf einzigartige Weise die verschiedensten warmen Rottöne mit einer coolen, glatten Oberfläche verbindet. Aber zum Beispiel auch Leuchten in glänzendem Gold, wie die in der Herbstsonne herabfallenden, gelben Blätter, sorgen in Kombination mit anheimelnden Naturmaterialien für ein echtes Wohlfühlfeeling im Raum.

 

 

  Was wäre gemütlicher als ein gemütliches Kissen?

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-Kissen-BaumDoch was bedarf es außerdem, um sich absolut gemütlich und weich aufs Sofa oder den Lieblingssessel zu kuscheln? Die Antwort lautet natürlich: Kissen, Kissen und nochmals Kissen. Denn diese setzen in jedem Raum tolle (Deko-)Akzente und verleihen ihm erst die richtige Wohnlichkeit. In den unterschiedlichsten Herbstfarben und vielleicht sogar auch mit angesagten Fuchs-, Hirsch- oder Laubmotiven bestickt oder bedruckt, sorgen sie für echtes „Waldfeeling“. Dazu kommen noch eine warme Decke zum Hineinkuscheln und ein absoluter Fußschmeichler in Form eines schönen, kleinen oder großen Teppichs oder Läufers.

Bevorzugte Materialien von Kissen, Decke, Teppich und Co., aber z. B. auch von Leuchten**, sind dabei vor allem Wolle und Filz, aber auch Kord, Grobstrick und sogar Samt kommen gerne zum Einsatz, um es urig-gemütlich im Raum werden zu lassen.

 

 

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-3-Fotos-Materialien

 

Die Farben des Herbstes – Indian Summer für die eigenen vier Wände

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Herbst-Farbe

Aber welche Farben trägt der Herbst nun in der kommenden Saison? Ja, auch in diesem Jahr zeigt er sich erneut absolut stilsicher und zeigt sich in den schönsten, warmen Tönen des Orange-Spektrums. Gelb-, Rot-, Orange- und auch die verschiedensten Brauntöne zaubern nicht nur im heimischen Garten und im Wald ein tolles Farbenspiel, sondern auch bei uns zu Hause.

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-Haengeleuchte-Braun-6054862

Wohltuendes Braun in all seinen Facetten

Ein schönes, dunkles Zartbitter-Braun oder doch lieber ein helles Latte-Macchiato-Braun für das Wohnzimmer? Egal, für welches dieser Brauntöne man sich entscheidet – Braun ist eine absolut bodenständige, natürliche Farbe, die wundervoll erdig-warm wirkt und uns Geborgenheit vermittelt. Die perfekte Basis also für den heimischen Urwald.

Eine Prise lebhaftes Rot

Herbstliches Gelb, Orange und die verschiedensten Rottöne hingegen geben dem heimischen Wohnzimmer-Wald eine freche, lebhafte Note, ohne jedoch die Gemütlichkeit und Wärme zu kurz kommen zu lassen. Doch Vorsicht! Gerade bei diesen Farben und vor allem bei der Farbe Rot ist weniger oft mehr. Denn zu oft und zu unpassend eingesetzt, wirkt Rot auf viele von uns nicht mehr angenehm anregend und erfrischend, sondern wird im wahrsten Sinne des Wortes zu einem „roten Tuch“. Wir fühlen uns gereizt und unangenehm aufgedreht.

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-Haengeleuchte-Rot-1066131

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-Stehleuchte-Blau-2600467

Weitere Farbtrends direkt aus der Natur

Farbliche Akzente an Wohnaccessoires, Möbeln oder auch Leuchten werden in unseren vier Wänden diesen Herbst vor allem mit schönstem, sattem Tannengrün gesetzt sowie edlem Blau in seinen unterschiedlichsten Schattierungen. Von schönstem, strahlendem Azur bis hin zu edlem Blaugrau ist hier alles zu finden – so unterschiedlich wie sich auch der herbstliche Himmel uns zu zeigen vermag.

Einen ganz besonderen Farbtupfer schenken wir unserer Wohnung in diesem Herbst jedoch mit der Farbe Lila – in all seinen wunderschönen Nuancen. Denn auch wenn wir diese Tonart oftmals gar nicht so wirklich mit dem Herbst in Verbindung bringen, finden wir in dieser Jahreszeit viele Lila- und Blautöne in der Natur – verschiedenste Beeren, Blumen oder auch Gemüse wie Artischocken zeigen sich in diesem eleganten Farbkleid. Und auch in der Wohnung schenkt uns diese intensive und zudem absolut mystische Farbe eine elegant-edle und zugleich beschützende Wohlfühlnote. Wie wäre es also zum Beispiel mit einer tollen Wohlfühlleuchte in edlem Violett für ein gemütliches Abendessen unter Freunden oder einem kuschligen Teppich in auffallend dunklem Lila!?

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Haengeleuchte-Peardrop-2

Tierische Waldbewohner – Alte und neue Bekannte

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-Kerzenleuchter-Triple-Deer

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-Tischleuchte-HelgeAber was darf in Wald und Feld nicht fehlen? Die Tiere natürlich! Und auch bei uns finden alte Bekannte wie auch neue Wald- und Wiesenbewohner ein kuschliges Zuhause. Neben Hirsch und Eule, die sich schon seit einer geraumen Zeit größter Beliebtheit erfreuen, feiern nun auch Igel, Eichhörnchen, Hase und auch Reineke Fuchs den großen Auftritt im Wohnzimmer-Wald.

Als praktisches Wandtattoo, süße Leuchte oder Tierfigur, ganz trendig selbst gestrickt oder gehäkelt oder auch traditionell auf Kissen, Decken, Teelichthaltern, Vasen und anderen Wohnaccessoires fotorealistisch oder auch abstrakt angebracht, sorgen sie lustig und dekorativ zugleich für buntes Waldleben in der Wohnung. Ob sich dabei die ganze Fauna des Waldes großflächig im Raum umhertummelt oder auch nur ein Lieblingstier einen ganz exklusiven Platz findet, ist dabei natürlich jedem selbst überlassen.

 Blätter, Beeren, Tannenzapfen und Co. – Herbstliche Dekostars

Bunte Herbst-Blätter in allen Formen und Farben, kleine, große, dicke oder dünne Kürbisse, Kastanien, Reisig, Hagebutten, Beeren, Moos oder Zweige, Gräser, Stroh, Tannenzapfen, Birkenäste oder auch Eicheln. In Vasen oder um Teelichthalter dezent drapiert, im lustigen Ensemble mit kleinen Waldtier- oder Pilzfiguren, als echter Blickfang auf Uromas Kommode oder mit anderen Materialien wie zum Beispiel edlem Silbergeschirr als gekonnter Stilbruch arrangiert – den herbstlichen Dekoideen, ihren Materialien und Arrangements sind schier keine Grenzen gesetzt.

Die Natur, wie zum Beispiel bei einem schönen Herbstspaziergang, bewusst erleben, sie genießen, beobachten, fühlen und sich von ihr immer wieder neu inspirieren lassen, heißt dabei die Devise. Und wie bei allem anderen gilt natürlich auch hier: Schön ist, was gefällt. Der eine mag es auffällig und in großem Stil bunt miteinander gemischt. Der andere hingegen dezent und akkurat. Und der dritte macht es so, wie es ihm gerade passt. Auch der eigenen Natur sollte natürlich der nötige Raum gelassen werden, um sich entfalten zu können.

Wohlfühllicht für entspannte Herbstabende

Der Hirsch hat seinen Platz auf dem selbst genähten Kissen gefunden, der neue Teppich passt farblich perfekt zum restlichen Mobiliar und auch die neue Wald-Dekoration hat nun endlich ihren Platz im Raum gefunden. Stolz blickt man auf sein Werk und bekommt Lust, es sich in Herbst und Winter so richtig schön gemütlich zu machen.

Doch was nützt die schönste Dekoration, die tolles Natur- und Waldfeeling aufkommen lässt, wenn man auf den Lichtschalter drückt und es so hell wird, dass man denkt, man säße im Fußballstadion!? Oder es gar so stockduster ist, dass man den neuen, tannengrünen Teppich, Uromas-Vase mit dem tollen Zweig- und Beerenarrangement und sogar den neuen Lieblingssessel überhaupt nicht sehen kann? Die Antwort ist: gar nichts!

Denn um sich in seinen eigenen vier Wänden wohlfühlen zu können, ist das richtige Licht das A und O.

Doch was bedeutet das richtige Licht eigentlich genau? Was benötigt man für eine echte Wohlfühlbeleuchtung?

Die Allgemeinbeleuchtung – Wohlfühlambiente & Orientierung

Unsere Herbst-Neuheit: Stoffschirmleuchten für das perfekte Wohlfühllicht

Zunächst einmal ist es für einen Raum ganz wichtig, dass man sich in diesem orientieren kann. Und dass man in einem nur schwach ausgeleuchteten Raum nicht die Augen zusammenkneifen muss, um überhaupt etwas sehen zu können.

Denn dunkel ist es an Herbstabenden ja ohnehin – da muss man es nicht auch noch in den eigenen vier Wänden dunkel haben! Damit dies gelingt, ist es vor allem wichtig, der Raumgröße entsprechend allgemeine Lichtquellen auszuwählen und diese im Raum gleichmäßig zu verteilen. Besonders dafür geeignet sind Deckenleuchten und Wandleuchten im ganz persönlichen Lieblingsstil.

Bei diesen Leuchten kommt es jedoch nicht nur auf die Helligkeit an, sondern auch auf die richtige Lichtfarbe. Ein warmweißes Licht nämlich sorgt dank seiner leicht rötlichen Färbung für ein besonders behagliches Ambiente – genau richtig also, um es sich im herbstlich eingerichteten Wohnzimmer zu Hause gemütlich zu machen.

Bei den Lichtfarben Universalweiß, v. a. aber bei der Lichtfarbe Tageslichtweiß, fühlt man sich deutlich weniger wohl in seiner Haut. Das liegt daran, dass es einfach zu bläulich, zu „kalt“ ist und dass das Licht mehr an einen Arbeitsplatz oder den heimischen Keller erinnert als an gemütliche Abende auf dem Sofa.

Übrigens: Licht mit hohen Blauanteilen greift auch in unseren Biorhythmus ein. In unserem Blogbeitrag „Licht statt Kaffee“ haben wir dieses Phänomen mal etwas genauer unter die Lupe genommen.

 Die Bereichsbeleuchtung – das richtige Licht fürs Lieblingshobby

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Hängeleuchten-2609003

Wir pflegen unseren Garten oder sitzen einfach nur gemütlich auf unserer Terrasse, wir gehen auf Sommerfeste oder treffen uns mit unserer besten Freundin im Café, entspannen im Freibad oder feiern ausgelassene Gartenpartys – ach, der Sommer ist schon eine schöne Zeit, in der wir einfach viel unternehmen und auch viel Zeit außer Haus verbringen (können).

Doch irgendwann ist auch der schönste Sommer vorbei und der Herbst kommt in großen Schritten. Es wird deutlich kälter und früher und länger dunkel – unser Leben und unsere Aktivitäten verlagern sich also wieder in die heimischen vier Wände, um es uns dort gemütlich zu machen. Viele von uns haben ein Lieblingshobby für den Herbst. Basteln zum Beispiel oder malen. Nähen oder stricken. Oder den Abend mit einem guten Buch verbringen oder in der Küche etwas Leckeres zubereiten.

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Stehleuchte-6086019Für all diese Aktivitäten benötigen wir eine gute Bereichsbeleuchtung, damit das Lieblingshobby auch wirklich Spaß macht. Doch belassen wir es nicht bei dieser Behauptung: Wenn wir aufgrund schlechten Lichts beim Malen die Farben nicht klar erkennen können, wenn beim Nähen sich der Faden nicht einfädeln lassen will oder wenn das Lieblingsbuch mühevoll ins Licht gedreht werden muss, damit wir etwas erkennen können, dann ist die Beleuchtung leider einfach nicht ausreichend.

  Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Tischleuchte -8571028

Damit wir das Lieblingshobby ohne Probleme ausüben können, kommen Stehleuchten und Tischleuchten an den entsprechenden Orten zum Einsatz. Die Tischleuchte auf dem Tisch sorgt für die perfekte Ausleuchtung des Gemalten oder unterstützt beim Nähen oder Stricken dabei, den Faden nicht aus den Augen zu verlieren.

Die Stehleuchte dagegen spendet zum Beispiel wunderbares Licht zum Lesen und ist, wenn sie über einen Dimmer am Gestell verfügt, jederzeit in ihrer Helligkeit einstellbar. Und selbst, wenn man sich einfach mal nur zum Entspannen zurücklehnen und fernsehen will, entlastet das Licht einer Tischleuchte die Augen erheblich.

 

Die Ambientebeleuchtung: unverzichtbar im heimischen Herbstwald

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Tischleuchte-8571002

Für Orientierung im Raum ist gesorgt und auch zum Lesen, Basteln oder Nähen stehen die passenden Leuchten in herbstlichen Farben und Materialien bereit. Doch eine ganz entscheidende Art der Beleuchtung fehlt in der Auflistung bislang: die Ambientebeleuchtung.

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Tischleuchte_AmbienteWie der Name schon sagt, sorgen erst die Leuchten und Lichter, die zu dieser Art der Beleuchtung gezählt werden, für das richtige, wohnliche Ambiente im Raum. Zusammen mit tollen Herbstaccessoires und passenden Möbeln schaffen sie eine echte Wohlfühlatmosphäre, die zum Entspannen und Träumen einlädt.

Dabei ist die Kerze wohl eine der beliebtesten, leuchtenden Dekorationen zur Herbst- und Winterzeit. In einem nostalgisch angehauchten Kerzenleuchter platziert, mit Blättern, Nüssen, Moos, Kastanien, Kürbissen und anderen tollen herbstlichen Accessoires auf Schrank, Tisch, Treppe oder Kommode arrangiert oder in mehreren kleinen Windlichtern flackernd – kaum eine andere Lichtquelle strahlt solch ein tolles warmes und zugleich beruhigendes und gemütliches Gefühl aus wie die Kerze.

 

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-LED-Kerze-1522547

Doch echte Kerzen birgen natürlich auch Gefahren. Damit man sich um Ruß- und Wachsflecken, verbrannte Finger, Tischdecken oder sich entzündende Herbstaccessoires keine Sorgen machen muss und trotzdem stilecht mit Kerzen dekorieren kann, gibt es zum Glück LED-Kerzen. Alle Vorteile und Möglichkeiten dieser tollen Erfindung haben wir hier in einem eigenen Blogbeitrag zusammengeschrieben.

 

 

Weitere Lichtambienteideen*** sind Leuchtfiguren in Wald- und Wiesenoptik, Leuchtkugeln, Lichterketten oder natürlich auch Salzkristallleuchten, welchen eine besonders beruhigende, entspannende Wirkung nachgesagt wird.

Herbst-Beleuchtung-Wohlfuehlzeit-Lampenwelt-Teaser-4-Fotos-Ambinete

Sorgen wir in den eigenen vier Wänden durch wunderschöne Dekorationen für Gemütlichkeit und Wohnlichkeit, und ergänzen wir die Deko durch eine behagliche Beleuchtung, so fühlen wir uns auch an den stürmischsten, regnerischsten, kurz: ungemütlichsten Tagen einfach nur wohl.

Hier unsere Leuchten aus unseren Produktblock-Bildern:

* Mitte rechts: Stehleuchte Diva

Ganz rechts: Hockerleuchte Nature

**Links: Tischleuchte Mia aus Filz

Rechts: Hängeleuchte Dino P aus Samt

***Ganz links: LED-Dekoleuchte Deutsche Weihnacht

Mitte links: LED-Lichterkette Nature Tree

Mitte rechts: LED-Kerze Gothic Wax

Ganz rechts: LED-Tannenzapfen aus Wachs

Bildnachweise:

Heißgetränk – Kaffee: © Pixelot / fotolia.com
bunt gefüllter Herbstkorb: © Jenny Sturm / fotolia.com
weihnachten: © 3R / fotolia.com
Cozy wool winter accessory. Warm sweaters and pillow: © april_89 / fotolia.com
herbstzeit: © drubig-photo / fotolia.com

4 Responses

  1. Martin S. Freiburg

    Herbst ist nicht nur bunt und gold, Herbst kann auch trüb und dunkel sein. Daher sind Lampen, wie Sie in Ihrem interessanten Artikel geschrieben haben, sehr wichtig. Neben den Kerzen, die ich im Herbst überall aufstelle, stelle ich auch kleine Stehlampen oder LEDs Lichterketten. Dazu bunte Blatter, Kürbis und Kastanien. So lässt sich auch der grau Herbst aushalten :-)

    Antworten
    • Elena Salzer

      Hallo lieber Martin S. Freiburg :) ! Das hört sich wirklich sehr, sehr gemütlich an, was du uns da beschreibst. Aber gerade im Herbst und auch in den kommenden Wintermonaten ist es ja auch wirklich sehr wichtig, es sich mit einer schönen Deko und behaglichem Licht zu Hause schön gemütlich zu machen. Denn gerade auch der Herbst kann auf der einen Seite wirklich sehr, sehr schön sein mit Sonnenschein und bunten Herbstblättern und auf der anderen Seite aber auch ziemlich trüb, dunkel, regnerisch und ungemütlich :) . Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und eine schöne, sonnige Herbstzeit wünscht dir dein Team von Lampenwelt!

      Antworten
  2. Nicole Lehmann

    Hallo… :)

    Ich dekoriere im Herbst natürlich mit meinen LED Kerzen und da ich als Hobby Nähe, hab ich einen Herbstlichen geflochtenen Kranz gemacht mit einer LED
    Lichterkette. Und dazu passende Deko.. wie Hirsche, Kürbisse ( auch teilweise selbstgemachte ), Sonnenblumen und Dekoblätter.

    Lg, Nicole

    Antworten
    • Elena Salzer

      Hallo, liebe Nicole Lehmann! Vielen herzlichen Dank erst einmal für deinen Kommentar – das, was du uns beschreibst, hört sich echt toll an. Deine Wohnung muss wirklich echt super schön herbstlich-gemütlich eingerichtet sein, vor allem wenn du viele Dinge selbst gestaltet hast und das Ganze dann mit schönstem, sicheren Licht, wie zum Beispiel mit LED-Kerzen, kombinieren kannst ^_^ ! Da kann einem auch der trübste und regnerischste Herbsttag nicht die Stimmung vermiesen :) . Vielen lieben Dank noch einmal für den Einblick in deine ganz persönliche Herbtdekoration und eine schöne, sonnige Herbstzeit wünscht dir dein Team von Lampenwelt :) !

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.