sonstige NV-Halogenlampen


Unsere Kategorieempfehlungen

2 Artikel

Sortierung:

Bitte Filter wählen:

 

Sommersale

Zuletzt angesehene Produkte


Niedervolt-Halogenleuchtmittel: kompakte Bauform und brillantes Licht

Niedervolt-Halogenleuchtmittel überzeugen eindeutig durch zwei Charakteristika: Kompaktheit und Brillanz. Die kompakte Bauform der Niedervolt-Halogenleuchtmittel ist besonders praktisch beim Einsatz an schwer zugänglichen Stellen und bei engen Einbaumöglichkeiten. Ihr brillantes Licht – Niedervolt-Halogenleuchtmittel haben eine hohe Farbwiedergabe von bis zu 100 Ra – ergänzt den Vorteil der Kompaktheit perfekt. Seit vielen Jahren sind Niedervolt-Halogenleuchtmittel und auch die Hochvolt-Versionen der Halogenleuchtmittel eine beliebte Alternative zu den herkömmlichen Glühlampen. Bei ungefähr gleicher Lichtfarbe erreichen die Halogenlampen eine längere Lebensdauer als die Glühlampen. Hochvolt- und Niedervolt-Halogenleuchtmittel funktionieren auf ähnliche Weise wie Glühlampen; der einzige Unterschied besteht darin, dass dem Gasgemisch im Glaskolben Halogene hinzugefügt werden, dadurch erhöht sich die Lebensdauer des Glühdrahtes und somit des Niedervolt-Halogenleuchtmittels.

Alternativen zu Niedervolt-Halogenleuchtmitteln

Das viel diskutierte und seit 2009 geltende Glühlampenverbot betrifft auch einige der Niedervolt-Halogenleuchtmittel. Matte Niedervolt-Halogenlampen werden verboten, Reflektoren dürfen weiterhin produziert und verkauft werden. Als Alternative zu denjenigen Niedervolt-Halogenleuchtmitteln, die vom Markt verschwinden werden, bieten sich Niedervolt-LED-Lampen der gleichen Bauart an.

Bauarten von Niedervolt-Halogenleuchtmitteln

Die meisten der Niedervolt-Halogenleuchtmittel haben einen G-Sockel, was auch an ihrer Bezeichnung zu sehen ist: GU4, GY6,35 oder G53, um nur einige der Niedervolt-Halogenleuchtmittel zu nennen. Der G-Sockel ist mit zwei Kontaktteilen ausgestattet, die aus dem Sockel herausragen. Der Abstand der beiden Kontakte variiert je nach Sockelgröße. Mal sind es 4 mm, mal 6,35 oder aber 53 mm Abstand zwischen den beiden Pins, wie die Kontakte der Hochvolt- und Niedervolt-Halogenleuchtmittel auch genannt werden.
Bei der Wahl des richtigen Leuchtmittels beraten wir Sie gerne. Unsere erfahrenen und kompetenten Lichtplaner stehen Ihnen telefonisch zur Verfügung, wenn Sie Beratung bezüglich Leuchtmittel, auch Niedervolt-Halogenleuchtmittel, wünschen.

Vorteile Lampenwelt.de