Baumbeleuchtung

Atmosphärische Outdoor-Lichtstimmung

Bäume und Sträu­cher ge­zielt zu be­leuch­ten, lässt uns die Pracht un­se­res Außen­be­reichs auch bei Dun­kel­heit ge­nieß­en. Eine stim­mungs­vol­le und ef­fekt­vol­le Baum­be­leuch­tung lädt uns dazu ein, warme Som­mer­nächte im Gar­ten in be­hag­lich­em Am­bien­te zu ge­nießen. Mit un­ser­en Tipps wird die Baum­be­leuch­tung noch ein­drucks­vol­ler.


Das Wichtigste

zur Beleuchtung von Bäumen

Was die Licht­eigen­schaf­ten einer Baum-Lam­pe an­geht, rich­tet sich dies nach dem An­wen­dungs­fall. Als Richt­linie kann man sich mer­ken: Ein Außen­strah­ler mit etwa 200 Lu­men ge­nügt für einen klein­en Busch von bis zu 1,50 m Höhe. Für die Be­leuch­tung eines klein­en Baumes soll­te ein Außen­strah­ler etwa 600 Lu­men emit­tier­en. Was die Licht­far­be an­geht gilt: Ta­ges­licht­weiß betont blau­grüne Laub­far­ben, Warm­weiß be­tont braun­rote Blät­ter.

IP-Schutzart für die Vegetationsbeleuchtung

Für frei­steh­ende Aufbau-Strah­ler ist die Schutzart IP65 aus­reich­end. Im Bo­den ein­ge­las­sene Einbauspots, die den Baum an­strah­len, müs­sen da­ge­gen min­des­tens die Schutz­art IP67 ha­ben. Dadurch sind sie ge­gen zeit­wei­ses Un­ter­tauch­en ge­schützt.

Mehr über IP-Schutzarten

Smarte Baumbeleuchtung
mit smarten Strahlern

Als Teil des Smart Homes bie­ten sich zahl­reiche Mög­lich­kei­ten, z. B. die Kopp­lung mit se­pa­ra­ten Be­we­gungs­mel­dern, das Kre­ier­en von Licht­szen­en und vor al­lem die kom­plet­te Be­die­nung per App, Spra­che oder – je nach Sys­tem – mit Fern­be­dien­ung.

Smarte Spots und Strahler

Baumbeleuchtung
mit Solar

So­lar­leuch­ten funk­tio­nier­en ohne Ka­bel. Da die Baum­be­leuch­tung nicht sich­er­heits­rele­vant ist, kann man sich be­denk­en­los auf die Ak­ku­la­dung ver­las­sen. Die Leuch­ten kön­nen i. d. R. per Zeit­schalt­uhr oder Däm­mer­ungssen­sor ein­ge­stellt wer­den.

Solarlichterketten entdecken

Anwendungsbereiche

Zur Baum­be­leuch­tung gibt es mehr­ere Mög­lich­kei­ten. Hin­sicht­lich der Po­si­tio­nier­ung un­ter­schei­det man: Leuch­ten für die Baum­kro­ne, das An­strah­len des Baums von un­ten so­wie die Be­leuch­tung von Hecken und Sträu­chern.

Anstrahlen des Baums
von unten

Beleuchtung in und an der Baumkrone

Beleuchtung
von Sträuchern

Bäume von unten anstrahlen

Eine üp­pige Baum­kro­ne lädt da­zu ein, sie be­son­ders plas­tisch und vo­lu­mi­nös wir­ken zu las­sen. Aber auch der Baum­stamm selbst kann als lineares, ver­ti­ka­les Ge­stal­tungs­ele­ment ins­ze­niert wer­den. Be­sitzt der Stamm eine deut­lich struk­tu­rier­te Rin­de, lohnt es sich, die Tex­tur her­vor­zu­he­ben. Mer­ken Sie sich: Für die Baum­kro­ne eig­nen sich breit­strah­len­de Leuch­ten (Flood, etwa 60° bis 100° Ab­strahl­wink­el) bes­ser, für den Baum­stamm da­ge­gen eine eng­strah­len­de Leuch­te (Spot, bis max. 45° Ab­strahl­wink­el). Das Spiel aus Licht und Schat­ten: un­ver­gleich­lich schön!

Wie kann man einen Baum von unten beleuchten?

Aufbau-Baumstrahler

Ein ein­zel­ner, nach oben aus­ge­rich­tet­er Strah­ler hebt die Baum­kro­ne plas­tisch her­vor und be­tont die Tie­fe. Mehr­ere sich über­schnei­den­de Licht­ke­gel re­du­zier­en den Schat­ten­fall, wo­durch die Baum­kro­ne volu­mi­nö­ser wirkt.

Zu den Bodenstrahlern

Erdspießleuchten

Erd­spieß­leuch­ten bie­ten den Vor­teil, dass die Po­si­tio­nier­ung und die Licht­rich­tung nach Be­lieben ver­än­dert wer­den kann. Das wird vor al­lem dann wich­tig, wenn der Baum wächst und sich seine Dimen­sion­en ver­än­dern.

Zu den Erdspießleuchten

Bodeneinbauleuchten

Bo­den­ein­bau­leuch­ten fü­gen sich bei­nahe un­sicht­bar ins Gar­ten­bild ein. Da sie teil­wei­se un­ter Was­ser steh­en kön­nen, be­nötig­en sie mind. Schutz­art IP67, hoch­wer­tige Erd­ka­bel, eine ef­fek­ti­ve Drai­nage und ein ge­eig­net­es Kies­bett zur Ent­wäs­ser­ung.

Zu den Bodeneinbauleuchten

Beleuchtung in und an der Baumkrone

Be­sitzt der Baum eine dich­te, ku­gel- oder schirm­för­mige Baum­kro­ne, kann man die­se bei Dunkel­heit her­vor­he­ben und das Grund­stück auf diese Wei­se in­szenier­en. Viele Bäume ver­lier­en in der kal­ten Jahres­zeit ihr Grün. Doch auch das kahle, fili­grane Ast­werk kann be­zau­bernd wir­ken und bie­tet außer­dem zahl­reiche Be­fes­ti­gungs­mög­lich­kei­ten für de­ko­ra­ti­ve Licht­ideen.

Welche Leuchten eignen sich zur Beleuchtung der Baumkrone?

Hängeleuchten für den Baum

Hänge­leuch­ten wir­ken atmos­phär­isch und stil­voll. Wich­tig ist, dass der Ast dick ge­nug ist, um das Ge­wicht der Hänge­leuch­te zu tra­gen. Man soll­te sie außer­dem nie an die Spitze eines Astes häng­en, da der Baum dadurch be­schädigt wer­den kann. Hänge­lam­pen für den Baum be­sitz­en i. d. R. die Schutzart IP44.

Hängelampen mit IP-Schutzart

Lichternetze im Baum

Lich­ter­netze nutz­en das Volum­en von Bäu­men und Büsch­en aus, um sie rund­um mit einem Glitzern zu ver­seh­en. Das lädt zum Hin­schau­en und Ent­span­nen ein, wes­weg­en man Lich­ter­netze häu­fig im Out­door-Be­reich von Res­tau­rants fin­det, wo sie zum stun­den­lang­en Bei­sam­men­sitz­en in­spi­rier­en. Das geht auch da­heim.

Zu den Lichternetzen

Baumbeleuchtung mit Lichterketten

Das Ast­werk eig­net sich per­fekt, um es mit Lich­ter­ket­ten oder Lamp­ions zu zier­en. Sie be­sitz­en nur we­nig Ge­wicht und kön­nen auch an dün­ner­en Äs­ten auf­ge­hang­en wer­den. Gleich­zei­tig sind sie so flex­ibel, dass sie die gan­ze Baum­krone de­ko­rier­en kön­nen. Auch Außen-Lich­ter­ket­ten haben i. d. R. IP44.

Zu den Lichterketten

Beleuchtung von Sträuchern, Büschen und Hecken

Be­leuch­tete Sträu­cher, Büsche und Hecken kön­nen die Dimen­sion des Gar­tens op­tisch be­deu­tend er­wei­tern. Das Auge schweift von einem grün­en High­light zum näch­sten. Wich­tig ist ins­be­son­dere bei gar­ten­be­gren­zen­den Hecken, auf die Lich­te­mis­sion zu ach­ten. Wer eine Hecke an­strahlt, darf das Nach­bar­grund­stück nicht mit­be­leuch­ten. Ins­be­son­dere ist zu ver­mei­den, ins Nach­bar­fen­ster zu leuch­ten. Stören­de Lichte­mis­sion­en durch die Baum- und Grund­stücks­be­leuch­tung sor­gen häu­fig für Nach­bar­schafts­strei­tig­kei­ten.

Welche Leuchten gehören an Sträucher, Büsche und Hecken?

Außenstrahler

Wie bei der Be­leuch­tung von Bäu­men vom Bo­den aus wir­ken auch Sträu­cher und Hecken im Licht von Strah­lern sehr stim­mungs­voll. Ein­zel­ne Spots he­ben das Blatt­werk mit einem Spiel aus Licht und Schat­ten her­vor. Sich über­schnei­den­de Licht­ke­gel las­sen es volu­mi­nös­er wir­ken.

Zu den Gartenstrahlern

Paulmann Plug & Shine

Kre­ative Gar­ten­ge­stal­tung ohne Grenz­en: Das bie­tet Plug & Shine von Paul­mann. Das wet­ter­be­stän­dige LED-System lässt sich ohne Fach­kennt­nis­se in­stal­lier­en und ist je­der­zeit er­wei­ter­bar: Al­le Kom­po­nen­ten von Plug & Shine wer­den ein­fach zu­sam­men­ge­steckt und ver­schraubt.

Mehr über Plug & Shine

Sockelleuchten

Sockel­leuch­ten sind mit ca. 40-50 cm die klei­nere Ver­sion der Wege­leuch­ten. Sockel­lam­pen wer­den auf Balus­tra­den oder auf dem Bo­den ein­ge­setzt – auch in der Nä­he von Büsch­en, Hecken und Sträuch­ern. Je nach Mo­dell strahlen sie spot­ähn­lich oder rund­um.

Zu den Sockelleuchten

Zusatztipp: Außensteckdosen

Außen­steck­dos­en er­wei­tern die Mög­lich­kei­ten zur Frei­zeit­ge­stal­tung im Gar­ten. Neben Elek­tro­grill oder Rasen­mäher kann z. B. ein Note­book oder Handy an­ge­schloss­en wer­den. Die Außen­steck­do­sen kön­nen un­auf­fäl­lig in der Nähe von Büsch­en und Sträuchern ver­bor­gen wer­den und sind oft als Steck­dose-/Wege­leuch­te-Kombi er­hält­lich.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Baumbeleuchtung

  • 1,2 Mio. Artikel sofort verfügbar
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Gratis Versand ab 99 € Bestellwert*

Jetzt zum Newsletter anmelden.

Und an der Verlosung teilnehmen. Mit Glück gewinnen Sie eine Slamp Accordéon Battery Designer Tischlampe!

20 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von 150 € einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Nicht einlösbar auf ausgenommene Hersteller. Der Gutschein ist ab Erhalt 21 Tage gültig.