Einfach hinstellen, Stecker rein, einschalten und genießen. So einfach kannst du Lichtideen in deinen Wohnräumen umsetzen. Womit? Mit Stehleuchten. Super praktisch, wenn man keine Lust und Zeit hat, eine Leuchte zu installieren. Ein echter Hingucker, wenn man seinem Zimmer eine stylische Note geben will. Einfach nur gemütlich, was das Licht im Wohnzimmer angeht. Absolut erhellend, wenn der Schreibtisch ins Spiel kommt. Was es überhaupt alles für Stehleuchten gibt? Und für welche Zwecke du sie gebrauchen kannst? Das siehst du in unserer Infografik:

 

Collage Stehleuchten | Blog von Lampenwelt.de

 

 

Da hast du gleich Lust bekommen, dir eine Stehleuchte für dein Zuhause auszusuchen? Hier geht’s zu den vorgestellten Schmuckstücken:

Die Bogenleuchte ist ein echtes Dekorationshighlight. Denn ihr Aussehen ist einfach unverwechselbar. Und vielseitig ist sie obendrein. Ihre Vorzüge spielt sie besonders im Zusammenhang mit einer Leseecke oder Sofalandschaft aus. Denn gemütlich mit einem Buch am Lieblingsplatz niedergelassen spendet sie angenehmes Licht zum Lesen direkt von oben.

Und wenn das Licht nicht optimal ist, kannst du dir die Leuchte – bei den allermeisten Modellen – auch noch etwas zurechtziehen und passend machen. Dann steht einem gemütlichen Schmöker-Nachmittag nichts mehr im Weg.

Wir stellen vor: die Stehleuchte | Blog von Lampenwelt.de
Wir stellen vor: die Stehleuchte | Blog von Lampenwelt.de
Bürostehleuchten sorgen für gleichmäßige und blendfreie Beleuchtung am Arbeitsplatz. Ermüdete Augen und Probleme, sich zu konzentrieren, werden damit ein ganzes Stück weit eingedämmt.

Eine Normierung der Lichtplanung am Arbeitsplatz (DIN EN 12464-1, „Beleuchtung von Arbeitsstätten“) sorgt dafür, dass die Augen der Mitarbeiter durch eine sachgemäße Beleuchtung entlastet werden. Und was am Arbeitsplatz Sinn macht, ist auch für das Homeoffice eine tolle Entlastung. Einfach mal stöbern!

Dreibein-Stehleuchten sind ein echtes Must-have. Du willst einen tollen Blickfang in deinem Zimmer und gleichzeitig gemütliches Licht? Dann ist eine Tripod-Stehleuchte auf jeden Fall eine gute Wahl.

Zu haben sind sie in verschiedensten Varianten. Mit Holzbeinen passen sie sehr gut zum skandinavischen Stil. Aber auch klassisch, edel oder im angesagten Industrial-Look sind sie erhältlich. Sie alle haben neben ihrer stativartigen Standfestigkeit eines gemeinsam: Sie werten den Raum auf und machen gemütliche Nachmittage zu Hause gleich noch schöner.

Wir stellen vor: die Stehleuchte | Blog von Lampenwelt.de
Wir stellen vor: die Stehleuchte | Blog von Lampenwelt.de
Praktischer geht es kaum: Der Deckenfluter ist wirklich ein Allround-Talent. Neben einer angenehmen indirekten Beleuchtung, die sich über eine Dimmfunktion von strahlend hell bis dezent gemütlich steuern lässt, hat er meist noch ein gewisses Extra: eine Leseleuchte. So steht langen Leseabenden mit dem neusten Krimi rein gar nichts im Weg.

Schreibe uns einen Kommentar:

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.