Vintage: So alt kann neu aussehen!

Eine Vintage-Einrichtung lebt von Objekten, die eine Geschichte erzählen - und Produkten, die bewusst auf "alt" getrimmt sind. | Lampenwelt.de

Die Pendelleuchte Levi von Viokef besitzt eine Metalloberfläche in Used-Optik.

 

Wenn wir dir sagen, dass in dem Wort „Vintage“ das Wörtchen „Vin“ steckt, welches in vielen europäischen Sprachen mit „Wein“ zu tun hat, dann … Kannst du dir sicher nicht vorstellen, worauf wir hinauswollen! Aber keine Bange, wir erklären’s dir. Denn wann ist ein Wein besonders gut? Wenn er lange gereift ist! Und das ist tatsächlich nicht nur bei Wein so, sondern auch bei vielen Einrichtungsgegenständen.

Wenn ein Objekt schon einige Jahre auf dem Buckel hat und man das auch sieht, dann hat dieses Objekt eine Geschichte zu erzählen. Und das ist einfach nur interessant! Vintage ist im Grunde die Kombination eines durchaus modernen Interieurs mit solch geschichtsträchtigen Objekten. Das können echte Antiquitäten sein. Oder aber neue Objekte, die auf alt getrimmt sind. Das ist bei Leuchten zum Beispiel durchaus sinnvoller.

 

Lampenwelt.de

Wie sieht Vintage aus?

Bei Vintage-Objekten denkt man an Gegenstände, die aussehen, als stammten sie aus einer anderen Zeit. Schrammen, Kratzer, abgeblätterter Lack? Das gehört dazu und alles, was noch irgendwie „used“ aussieht! Zum Beispiel Rost und verfärbte Stoffe. Doch ob die Objekte tatsächlich über viele Jahre so geworden sind oder ganz neu auf alt getrimmt sind, spielt dabei keine Rolle.

Vintage-Materialien sehen insbesondere bei Leuchten sehr "used" aus, sind aber absolut hoch- und neuwertig. | Lampenwelt.de

Vintage-Oberflächen der Leuchten Race von Brilliant, Atelier von Karman und Broad von WOFI.

 

Lampenwelt.de

Was ist das Besondere an Vintage-Leuchten?

Vintage-Leuchten sind in "Used"-Optik gestaltet. Vintage-Möbel dagegen können durchasu "used" sein. | Lampenwelt.de

Alte Kameras, Telefone, Fernseher und Radios haben einen hohen nostalgischen Wert. Im Gegensatz dazu sind die Leuchten aber auch praktisch einsetzbar.

Wenn’s um Technik geht, sollte man besser zu neuen Produkten greifen. Es sei denn, man möchte noch einmal das Rattern eines 80er-Jahre-Diskettenlaufwerks hören oder VHS-Kassetten auf einem Röhrenfernseher aufflackern sehen. Für Funktionalität, Effizienz und Zuverlässigkeit ist jedoch neue Technik die bessere Wahl. Das gilt insbesondere bei den Leuchten. Während man also für ein Vintage-Möbelstück eher einen Flohmarkt oder Antiquitätenladen aufsucht, geht man für Leuchten in einen modernen Onlineshop.

Damit die Leuchten aber echt vintage sind, haben sie künstlich (und nicht selten kunstvoll) erzeugte Gebrauchsspuren. Bei manchen Leuchten entsteht während der Produktion so zum Beispiel echter Rost. Besonders authentisch, aber eben bewusst erzeugt, sodass der Neuwertigkeit kein Abbruch getan wird.

In die Vintage-Lampenfassung gehört aber auch ein Vintage-Leuchtmittel. Das Leuchtmittel, welches am meisten vintage ist, ist aber die Glühlampe. Denn die gibt es schon seit mindestens 1880, als Thomas Alva Edison diese patentieren ließ. Beziehungsweise: Geben tut es die ja nicht mehr! Aber als Alternative in die Vintage-Leuchte eine gut sichtbare Energiesparspirale einsetzen will eben auch keiner!

Deswegen gibt es neue Leuchtmittel, die bewusst auf alt getrimmt sind – genau wie bei den Leuchten also! Sie heißen Filamentlampen. Sehen aus wie eine Glühlampe mit Leuchtfaden. Nutzen aber moderne LED-Technik. Die spart Energie, ist ausdauernd, schaltfest, bietet sofort 100 % Helligkeit und das Leuchtmittel sieht in einer Vintage-Leuchte einfach klasse aus!

In eine Vintage-Leuchte gehört ein Filament-Leuchtmittel. Das sieht auch ohne Lampenschirm toll aus! | Lampenwelt.de

In eine Vintage-Leuchte gehört auch das passende Leuchtmittel: eine LED-Filamentlampe. Die sieht nämlich aus wie eine klassische Glühlampe.

 

Lampenwelt.de

Vintage-Tischlampen

 

Du bist auf dem Vintage-Trip? Man findet dich öfters als früher auf Flohmärkten und in Antiquitätenläden? Du willst alles sofort auf Vintage umstylen? Dann gibt es eine Leuchtenart, mit der du ganz schnell mehr Vintage in deine vier Wände kriegst: die Tischleuchte.

Denn die schnappst du dir einfach (in dem Design, das dir gefällt), suchst dir ein schönes Plätzchen auf der Kommode im Flur oder dem Beistelltisch im Wohnzimmer und steckst den Stecker in die Steckdose. Schon leuchtet das neue Vintage-Highlight.

Designtechnisch hast du eine Menge Auswahl. Je nachdem, ob du den Eindruck erwecken willst, die Leuchte stamme direkt aus einer stillgelegten Fabrik oder aus den staubigen Zimmern eines verlassenen Herrenhauses.

» Mehr Vintage für den Beistelltisch

Vintage-Tischleuchten machen sich hervorragend auf z. B. Vintage-Kommoden. | Lampenwelt.de

(1) Tischleuchte Drein von By Rydéns | (2) Tischleuchte Arkita von Eco-Light |
(3) Tischleuchte Fredo von Clayre&Eef | (4) Tischleuchte Lorenzo von Ferroluce

 

Lampenwelt.de

Vintage-Wandlampen

Vintage-Wandleuchten befinden sich immer in Blickhöhe und unterstreichen damit gekonnt ein Vintage-Interior. | Lampenwelt.de

 

Hast du Zeit und Muße, eine neue Leuchte zu verkabeln, ist die Vintage-Wandlampe eine gute Wahl, mit der du vintage-mäßig für Aufmerksamkeit sorgen kannst. Denn Wandleuchten befinden sich in Blickhöhe – sie werden immer wahrgenommen!

Gut zu wissen, dass alle Wandleuchten, die du bei Lampenwelt kaufst, auch neuwertig sind. Denn sonst könnten einem die täuschend echt auf „used“ getrimmten Designs schon Bange machen! Abgeblätterter Lack, Rost und Gitterschirme wie bei einer Industrieleuchte wirken echt, echt vintage!

Aber auch praktisch sind diese Designs. Wenn sie ausziehbar sind zum Beispiel. Das Tolle an diesen Vintage-Leuchten: Die Funktionalität (in diesem Fall den Scherenarm) verstecken sie nicht, sondern machen sie zu einem auffälligen Gestaltungselement.

» Mehr Vintage für die Wand

(1) Wandlampe C1675/1 von Ferroluce | (2) Wandleuchte C115 von Ferroluce |
(3) Wandleuchte C1843 von Ferroluce | (4) Wandleuchte Detroit von Trio

 

Lampenwelt.de

Vintage-Hängeleuchten

Ebenfalls in Blickhöhe befindet sich die Hängeleuchte. Wenn dich der Vintage-Trend erst einmal voll gepackt hat und du gar nichts anderes mehr willst als den geschichtenerzählenden Look, dann hast du hier die Gelegenheit, deine Einrichtung zu vollenden. Denn mit dieser Leuchte speist du dann auch im Vintage-Stil. Und speisen tun wir ja alle doch recht oft!

Genau dein Ding? Verstehen wir. Denn die Designs sind einfach ausgefallen und machen auch bei Gästen Eindruck. Hat eben nicht jeder, so eine asymmetrische Metallleuchte mit kleinen Kerben und einer Optik wie aus einem ausrangierten Öltanker! Oder eine mehrflammige Leuchte mit rostig wirkenden Gitterkörben statt einem Lampenschirm. Wie aus einer Stallbeleuchtung quasi.

Und nicht vergessen: Trotz der Used-Optik ist alles neuwertig. Das macht diese Designs nicht etwa antiquiert (also veraltet), sondern ganz modern. Denn ausdrucksstarkes Design ist zwischen all der Geradlinigkeit, dem Minimalismus und Skandi-Style einfach mal eine tolle Abwechslung!

» Mehr Vintage für die Decke

Hängeleuchten sind perfekt geeignet, um Lebensbereiche wie den Esstisch besonders vintage-mäßig wirken zu lassen. | Lampenwelt.de

(1) Hängeleuchte Torino von Toscot | (2) Hängeleuchte Teru von Globo |
(3) Hängeleuchte Peter von Brilliant | (4) Hängelampe Barnstaple von EGLO

 

Lampenwelt.de

Vintage-Stehlampen

Vintage-Stehleuchten können schön als Raum- und gleichzeitig Beleuchtungselement eingesetzt werden. | Lampenwelt.de

Irgendwo zwischen Tischleuchte und fest montierter Leuchte steht die Stehleuchte – im wahrsten Sinne des Wortes. Ein bisschen Platz braucht man für sie, aber der ist schnell gefunden, wenn man auf Vintage steht.

Licht zum Lesen spendet sie wie jede andere moderne Stehleuchte. Fragt sich also nur noch, welches Design du lieber magst. Stoffschirme mit Ausfransung und vereinzelten Löchern im Stoff sind nicht nur „used“, sondern auch echte Designerstücke. Das gilt auch für Industrial-Leuchten mit Metallschirmen, die auch in einer alten Fabrik hätten leuchten können.

Die Grenze zu Retro wird mit den Dreibeinleuchten berührt. Denn diese Leuchten haben meist keine Gebrauchsspuren, sondern wirken auch wie neu – nur eben aus einer anderen Zeit. Sie erinnern an die Studiobeleuchtung oder die Stative von Filmkameras. Die sind heute so trendy wie nie zuvor und kombinieren perfekt vintage und modern!

» Mehr Vintage zum Hinstellen

(1) Stehleuchte Century von Brilliant | (2) Stehlampe Xirena von Globo |
(3) Stehleuchte Barnstaple von EGLO | (4) Stehleuchte Life von Karman

 

Du willst noch mehr sehen aus der Welt des Vintage-Leuchtendesigns? Dann gehe jetzt mit uns auf Vintage-Entdeckungsreise!

» Auf Vintage-Entdeckungsreise gehen