Im Jahr 1967 plante Joe Colombo, der mit nur 41 Jahren verstorbene, visionäre Designer, eine weitere Variante seiner Leuchtenserie Spider. Er „borgte“ sich Basis und Stiel der Spider, die mit dem einzigartigen Mechanismus ausgestattet waren, welcher den Leuchtenkopf beweglich machte – und erschuf einen völlig neuen Leuchtenklassiker. Die neue Leuchtenserie, Coupé genannt, beinhaltete, was die Spider so beliebt machte, war jedoch durch den Lampenschirm etwas ganz Eigenständiges. 1968 gewann die Coupé den International Design Award des American Institute of Interior Designers in Chicago. Seither war sie unter anderem ausgestellt im Museum of Modern Art in New York* und im Museum Neue Sammlung in München*. 2017 feierte Oluce das fünfzigjährige Bestehen der Designikone Coupé.

DATEN

Hersteller: Oluce
Designer: Joe Colombo
Entstehungsjahr: 1967

» Jetzt im Shop entdecken

 

 

Stehleuchte Coupé. | Blog von Lampenwelt.de

Tischleuchte Coupé in Schwarz. | Blog von Lampenwelt.de

Wandleuchte Coupé in Schwarz. | Blog von Lampenwelt.de

Aus der Serie Coupé von Joe Colombo: die Stehleuchte, die schwarze Variante der Tischleuchte und die Wandleuchte

 

Doch was macht die Coupé so beliebt? Hier ist die ästhetische, zeitlose und in Bezug auf alle Komponenten miteinander harmonisierende Optik zu nennen. Die Coupé ist der Inbegriff einer Oluce-Leuchte: Über Generationen hinweg ist sie eine Konstante, die sich kurzen Trends widersetzt und in ihrer unveränderten, ursprünglichen Art einfach immer zeitgenössisch ist. Von der Coupé gibt es zwei Varianten: mit einem halbzylindrischen und einem halbkugelförmigen Schirm. Beide Schirmvarianten gibt es in Weiß und in Schwarz sowie als Tischleuchte, Stehleuchte und Wandleuchte. Und natürlich ist dieser Lampenschirm ganz in der Tradition der Leuchtenserie Spider schwenkbar. Auf dem Schreibtisch bedeutet das: mehr Komfort. In anderen Wohnbereichen: mehr Individualität und einfach ein Design, das immer passt – und mehr und mehr untrennbar zum Raum dazugehört.

 

Die Tischleuchte Spider wurde ebenfalls von Joe Colombo entworfen. | Blog von Lampenwelt.de

Ein Vorgänger der Coupé: Tischleuchte Spider

Die Tischleuchte Atollo von Vico Magistretti ist ein weiterer Designklassiker von Oluce. | Blog von Lampenwelt.de

Ein weiterer Klassiker von Oluce: Atollo von Vico Magistretti

 

Über Oluce: 1945 gegründet, ist Oluce das älteste noch existierende  italienische Designunternehmen im Bereich Beleuchtung. Der Grund für das lange Bestehen des Unternehmens ist einfach genannt, aber nur mit hoher Expertise umsetzbar: Leuchten von Oluce verbinden Generationen miteinander. Sie veralten nicht. Sie bleiben angesagt, sind immer ästhetisch und wachsen zu bekannten Designikonen heran. Designerleuchten von Oluce integrieren sich nicht nur in den Raum, sondern werden mit der Zeit ein fester Teil davon, der einfach nicht mehr wegzudenken ist. Für diese zeitlosen Designs zeichnen sich zahlreiche internationale Designer-Größen verantwortlich, darunter der „Designer von morgen“ Joe Colombo, die Compasso d’Oro-Gewinner Vico Magistretti und Toshiyuki Kita, die studierte Produktdesignerin Mariana Pellegrino Soto oder die Gewinner des Young & Design-Awards Cristiana Giopato und Christopher Coombes. » Zur Markenwelt von Oluce

 

Die Markenwelt von Oluce beinhaltet zahlreiche spannende Designklassiker. | Blog von Lampenwelt.de

 

*Interessante Links:

https://www.moma.org/ – Website des Museum of Modern Art in New York mit zahlreichen Ausstellern von Joe Colombo.
http://dnstdm.de/ – Website des Museums „Neue Sammlung“ in München mit variierenden Ausstellungsschwerpunkten.

Schreibe uns einen Kommentar:

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.