Muecken_Teaser_GroßWas gehört nicht zu einem gelungenen Sommerabend: eine wunderbare Gesellschaft, ein spannendes Gesellschaftsspiel, ein köstliches Essen oder üble Mückenstiche?

Die Antwort ist schnell gefunden: Auf Mückenstiche können wir an einem solchen Abend gerne verzichten, nicht wahr? Doch was tun? Die Insekten fühlen sich wie magisch angezogen von unseren Lichtquellen. Niemand will an einem schönen Abend im Dunkeln sitzen. Eine gute Beleuchtung muss her – und kaum ist diese eingeschaltet, kommen die Mücken und bringen uns dazu, wild um uns zu schlagen. Entspannen ist etwas anderes.

Doch halt! Warum sitzt unser Nachbar da und scheint nicht von einer einzigen Mücke geplagt zu werden, obwohl sein Garten wundervoll beleuchtet ist.

Vielleicht verwendet er für seine Beleuchtung ein LED-Leuchtmittel von LEDON!

Wir spannen Sie ein wenig auf die Folter: Was Lampen mit dem Mond zu tun haben

Muecken_MondBevor Sie wissen, was das Licht Ihres Nachbarn so besonders macht, sollten Sie wissen, was Licht für die Insekten ist: desorientierend. Nanu, werden Sie sich fragen, wie kann das sein? Sie finden mich doch sofort! Das ist richtig. Doch in Wirklichkeit fühlen sich Insekten nur aus einem Grund vom Licht angezogen: weil Sie es für den Mond halten.

Denken Sie ein paar Hundert Jahre zurück. Damals gab es noch keine künstlichen Lichtquellen. War es Nacht, so lag alles im Dunkeln. Die einzige sichtbare Lichtquelle waren Sterne – und der Mond. Insekten sind nachtaktiv, paaren sich in der Dunkelheit und sehen hervorragend im Licht der Sterne. Einen Fixpunkt jedoch brauchen Sie – den Mond.

Was passiert, wenn Sie einen Kilometer schnurstracks geradeaus fahren? Der Mond ist nach dem gefahrenen Kilometer exakt im gleichen Winkel zu ihnen, wie zuvor. Er ist ein Fixpunkt, von dem Sie genau wissen, dass, wenn Sie im gleichen Winkel zu ihm bleiben, Sie exakt geradeaus gehen. Das wissen auch die Insekten, und ein paar Hundert Jahre genügen nicht, um ihnen dieses seit Millionen von Jahren angeborene Verhalten auszutreiben.

Was aber passiert, wenn nun plötzlich eine kreisrunde Lichtquelle auftaucht? Ein Insekt missversteht sie als Mond. Doch dieser Mond ist viel näher. Behält man den Winkel zu ihm bei, fliegt man unweigerlich im Kreis um das Licht herum. Die Kreise verkleinern sich. Das Insekt kommt der heißen Lichtquelle immer näher, kollidiert mit dem Kolben – und verbrennt.

Millionen von nachtaktiven Insekten wie Mücken – aber auch diverse Nachtfalter! – sterben jährlich durch die Außenbeleuchtung.

Wie ein LEDON-Leuchtmittel Sie vor Mückenstichen schützt (und nebenbei den Insektentod vermindern kann)

Muecken_Produkt_LED_LEDONNachdem Sie dies gehört haben: Wollen Sie die Insekten einfach nur noch am liebsten mit der Fliegenklatsche beseitigen? Oder haben Sie vielleicht daran gedacht, den Insekten einfach keine als Mond missverständliche Lichtquelle zur Verfügung zu stellen. Schließlich hätten Sie beide etwas davon: Sie werden nicht gestochen und die Insekten leben länger. Eine Gewinnsituation auf beiden Seiten!

Im Dunkeln sitzen wollen Sie am Sommerabend jedoch auch nicht! Sie brauchen ein Licht, welches die Insekten nicht missverstehen und dafür sorgt, dass die Insekten ruhig ihre Bahnen drehen und Sie in Frieden lassen.

Sie brauchen dieses Leuchtmittel, welches auch Ihr Nachbar zu haben scheint!

LEDON hat umfangreiche wissenschaftliche Studien angestellt und ermittelt: Entscheidend für die Anziehungskraft des Lichtes auf Insekten ist das Farbspektrum des Lichts. Insekten reagieren auf bläuliches Licht eher als auf rötliche Lichtfarben. Der Mond ist von der Sonne beschienen; das Sonnenlicht ist tatsächlich eher bläulich. Wenn Sie also ein Leuchtmittel mit der Lichtfarbe „Tageslicht“ wählen, werden Sie sich vielleicht wundern, warum es so „kalt“ ist.

LEDON-LED-Lampen dagegen sind warmweiß. Sie gehen – wie die Glühlampe – ins Rötliche. Das ist – nebenbei – nicht nur insektenfreundlicher und mückenstichverhindernd, sondern sorgt auch für ein behaglicheres Licht in Ihrem Außen-(aber auch Innen-)Bereich!

Umweltbewusste Beleuchtung bekommt nun einen völlig neuen Charakter. Es bedeutet nicht nur, dass man energieeffiziente Leuchtmittel von langer Lebensdauer verwendet, die völlig ohne Giftstoffe wie Quecksilber auskommen. Es bedeutet nämlich auch, dass Sie aktiv den Tod etlicher Insekten verhindern, wenn Sie diese Leuchtmittel im Außenbereich einsetzen.

Sie wissen nun, was Ihr Nachbar besitzt, und wollen dies natürlich auch. Bleibt die Frage, wo Sie dieses Leuchtmittel herbekommen?

Sie bekommen es natürlich bei Lampenwelt.de! Klicken Sie hier!

… oder finden Sie hier die passende E27-, E14-, GU10- oder GU5,3-Lampe für Ihre Leuchte!

 

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.