Berlin, die Millionenmetropole an der Spree, ist nicht nur die deutsche Hauptstadt, sondern auch die Hauptstadt der historischen Straßenbeleuchtung. Geschichtlich betrachtet ist Berlin eine der interessantesten Großstädte Europas. Dies spiegelt sich selbst im Erscheinungsbild der Straßenbeleuchtung wider. Staatsoberhäupter, Krieg und Zerstörung kamen und gingen und ließen sichtbare Spuren zurück – genauso wie die Ost-West-Teilung. In Berlin findet man die größte Anzahl historischer Laternen und Kandelaber. Ein berühmtes Beispiel ist etwa die Schinkellaterne. Sie ist nicht – wie man vermuten könnte – nach dem Berliner Architekten Karl Friedrich Schinkel (1781-1841) benannt, sondern 1893 nach dem Vorbild des so genannten Schinkel´schen Modells entworfen worden. Kennzeichnend für sie sind ihre gusseisernen Verzierungen im Stil der Schinkelzeit beziehungsweise des Klassizismus.

Eine englische Mastleuchte erobert Berlin

Als Vorbild der Schinkellaterne gilt eine englische Mastleuchte. 27 Camberwell-Laternen – benannt nach dem gleichnamigen Londoner Stadtteil – erleuchten sei Mitte des 19. Jahrhunderts eine der berühmtesten Promenaden Berlins: die Straße „Unter den Linden“. Etwa um 1900 gesellten sich weitere Außenleuchten zur Schinkel-, und Camberwell-Laterne. Die Rede ist vom so genannten „Großen Galgen“, einer Pressgaslaterne, sowie vom Schupmann-Kandelaber. Dieser wurde wiederum tatsächlich vom einem deutschen Architekten entworfen: von Ludwig Schupmann (1851-1920).

LEDs in der Außenbeleuchtung

In den Zeiten knapper öffentlicher Kassen und dem Wunsch nach mehr Energieeffizienz, werden auch im Bereich der Außenbeleuchtung immer öfter LEDs eingesetzt. Auch historische Mastleuchten können auf LEDs umgerüstet werden. Gerade wurden im sächsischen Leipzig mehr als 350 Schinkellaternen mit LEDs ausgestattet. Das nostalgische Erscheinungsbild bleibt somit gewahrt und man nutzt trotzdem die Vorteile der modernen Leuchtmittel – im Fall der LED einen niedrigeren Energieverbrauch und eine Lebensdauer von 35.000 bis 50.000 Stunden.

Schreibe uns einen Kommentar:

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.