Schubladen und Türen, die sich selbstständig öffnen, Touchscreens und energiesparende Lichtsteuerungssysteme. Die Digitalisierung ist aus dem alltäglichen Leben kaum noch wegzudenken. Die Vorläufer derartiger Bedienelemente waren Lichtschalter, die mit dem Fortschritt der elektrischen Beleuchtung nach und nach Einzug in die Häuser hielten. Heute besinnt man sich gerne wieder auf die Lichtschalter der ersten Generation zurück. So genannte „Reeditionen“ (Wiederauflagen), beispielsweise der bekannten Bauhaus-Drehschalter, sind dank ihres minimalistischen Designs bei heutigen Bauherren wieder sehr angesagt.

Reeditionen früherer Lichtschalter

Anklang findet vor allem auch das „Klack“, was beim Drehen des Lichtschalters zu hören ist. Als die ersten Drehschalter vor etwa 120 Jahren produziert wurden, entschied man sich für ein nicht leitendes Material. Die Lösung hieß Porzellan, um die Anwender von Drehschaltern nicht der Gefahr eines Stromschlags auszusetzen. Die aktuellen Lichtschalter sind überwiegend aus Kunststoff gefertigt.

Arten von Schaltern: Licht durch Händeklatschen

Neben Drehschaltern gibt es noch Lichtschalter mit Touchfunktion, Zugschalter, die man zum Ein- oder Ausschalten von Tischleuchten betätigt, Wippschalter für Deckenleuchten oder Fußschalter zum Ein- bzw. Ausschalten von Stehleuchten. Besonders komfortabel ist die Möglichkeit, das Licht über einen so genannten Klatschschalter zu steuern. Klatscht man in die Hände, geht das Licht an beziehungsweise wieder aus. Ermöglicht wird dies durch eine bestimmte Schalteinrichtung, ein Relais. Ein Mikrofon nimmt das Händeklatschen auf und lässt mittels des Relais den Strom durch die jeweilige Leuchte fließen. Mittlerweile gibt es außerdem sprachgesteuerte Lichtschalter. Für behinderte oder ältere Menschen kann diese Art der Lichtsteuerung eine gewisse Erleichterung des Alltags darstellen. Dennoch werden sie den klassischen Wippschalter wohl auch auf lange Sicht nicht verdrängen.

2 Responses

  1. Steckdosen

    Die Lichtschalter mit Touchfunktion ist eine sehr gut Erfindung.
    Die Digital Lichtschalter wurden vor etwa 117 Jahren erfunden.

    MfG

    Steckdosen

    Antworten

Schreibe uns einen Kommentar:

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.