Shakespears „Sommernachtstraum“ ist eines der meistaufgeführten Stücke des englischen Dramatikers und in diesem Jahr das zentrale Thema der mittlerweile 5. Lichtklangnacht am 2. und 3. September 2011 im IGA-Park Rostock – Ort der Internationalen Gartenbauausstellung 2003. Musiker, Tänzer, Artisten, Schauspieler, Filmemacher und andere Künstler haben sich mit Shakespears über 400 Jahre alter Komödie auseinandergesetzt und holen sie in die Gegenwart.

Wie in einem „Sommernachtstraum“ begegnet man im nächtlichen IGA-Park Feen, Elfen, Trollen und sogar sprechenden Bäumen. Besondere Licht- und Klangelemente im Zusammenspiel mit der Natur verwandeln den Park in eine zauberhafte Freilichtbühne. Zum außergewöhnlichen Blickfang wird zum Beispiel das mit vielen verschiedenfarbigen Strahlern illuminierte Traditionsschiff „Frieden“, das am Ufer des IGA-Parks vor Anker liegt.


Programmauszüge

Holländischer Garten: Bronislav Roznos, Volkstheater Rostock (VTR), Tanztheater

Weidendom: Duo Sommerfeld, Musik

Chinesischer Garten: „The Fairy Queen“ („Die Elfenkönigin“) Henry Purcell, Volkstheater Rostock (VTR), Musiktheater

Rhododendrenhain: „Sommernachtstraum 1“, Schauspiel des Hexenkesseltheater Berlin

Bühne am Kiesweiher: „Sommernachtstraum 2“, Schauspiel des Volkstheater Rostock (VTR)

Seebrücke/Pier: „Feuer & Flamme“, Percussion-Feuershow

Strand: Feuer am Strand

 

Genaue Uhrzeiten und weitere Informationen unter www.lichtklangnacht.de

Schreibe uns einen Kommentar:

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.