Geschenkidee_Laterne_Blog_I

Diese Geschenkidee sorgt garantiert für ein fasziniertes Staunen. Denn diese Laterne erzeugt mithilfe von LEDs und einer Holografiefolie den Eindruck, inmitten der Leuchte würden sich herrliche Weihnachtssterne befinden. Das Beste ist: Kaum ist das Geschenk ausgepackt, kann es auch direkt und ohne das Verlegen von einem Kabel eingeschaltet werden. Vorausgesetzt, es liegen drei AAA-Batterien im Weihnachtspaket. 🙂

Schlichtes Laternen-Design, großer Sternlicht-Effekt

Die Laterne ist ein Symbol des Winters und der Weihnacht. Dieses Symbol ist uns schon seit der Kindheit vertraut, wo wir vielleicht beim Martinszug unsere Laterne getragen haben. Vielleicht war unsere Laterne damals aus Pappe und Folie – oder wir besaßen bereits eine aus Metall, wie es auch die Laterne mit Holografiefolie ist. Und zweifellos besaß auch unsere erste Laterne einen Effekt, der uns reizte. Zum Beispiel eine lichtdurchlässige farbige Folie, die das Licht umfärbte. Der große Effekt unserer Geschenkidee entstammt also gänzlich der fast kindlichen Faszination an Winter und Weihnacht – und wirkt auf junge wie erwachsene Menschen gleichermaßen attraktiv.

Drei AAA-Batterien genügen

Die Laterne mit Holografiefolie wird mit drei handelsüblichen AAA-Batterien betrieben, welche gleich hier mitbestellt werden können (oder daheim noch vorrätig sind). Dass ein Licht durch Batteriebetrieb ermöglicht wird, verdankt dieses Produkt dem Einsatz von LEDs. Diese sind nämlich ungemein energieeffizienter als andere Leuchtmittel und können somit vergleichsweise lange mit Batterien betrieben werden. Zwar nicht batteriebetrieben, aber ebenso energiesparend gestalten sich LED-Leuchten – für eine moderne Beleuchtung im Wohnraum.

 

Frage: Erinnerst du dich noch, wie deine allererste Laterne aussah?

 

6 Responses

  1. Elke Schröder

    Nein, das ist zu lange her – ich weiß nicht mal, ob ich eine Laterne hatte, glaube nicht.

    Antworten
  2. shadownlight

    ich kann mich auch noch an meine erste laterne erinnern. sie hatte ein mondgesicht und eine echte kerze die mir leider beim umzug umfiel und die laterne brannte 🙁
    aber… ich habe eine neue bekommen und bin dann einfach ohne kerze weitergezogen 🙂
    liebe gruesse!

    Antworten
  3. Sanjiyan

    Meine allererste Laterne haben wir Kinder im Kindergarten selbst gebastelt. Dazu wurde ein Ballon aufgeblasen und dann mit buntem transparenten Papier beklebt. War alles getrocknet, wurde der Ballon zum platzen gebracht und die Reste entfernt. Ich war stolz wie Bolle 😀

    Antworten

Schreibe uns einen Kommentar:

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.