Leuchtende Herbst-Trends 2016: Teil 3

Ein Klassiker in neuem Gewand: Keramikleuchten

Keramikleuchten - einer der Herbsttrends des Jahres | Lampenwelt.de

Was hat ein jahrtausendealtes Gefäß aus dem antiken Ägypten mit dem Hitzeschutzschild eines Space Shuttles gemein? Na, hast du eine Idee? Tja, was wie die ideale Rätselfrage für den nächsten Stammtisch klingt, an dem sich jedoch selbst hartgesottene Rätselknacker die Zähne ausbeißen, ist eigentlich sehr einfach zu beantworten: Keramik.

Hängeleuchten aus Keramik in angesagtem Industrial-Style | Lampenwelt.de

Tischleuchte aus Keramik mit goldenem Finish | Lampenwelt.de

Denn tatsächlich ist Keramik ein seit den Ursprüngen der Menschheitsgeschichte bis in die heutige Zeit genutztes Material mit den unterschiedlichsten Anwendungsgebieten. Denn dieses Material ist hart und formbeständig und auch Säure und Hitze kann ihm so schnell nichts anhaben. Zahlreiche Eigenschaften also, die es sich zu nutzen lohnt.

Außergewöhnliche Tischleuchte aus Keramik in dezent reduziertem Design und offenem Leuchtmittel von Villeroy & Boch | Lampenwelt.de

 

Dabei ist es eigentlich gar nicht so schwer, Keramik zu erhalten. Denn Keramik entsteht aus Ton, welcher mit Wasser gemischt und anschließend geformt und gebrannt wird. Und das machen Menschen seit Tausenden von Jahren.

Natürlich wurden die Ausgangsmaterialien, die Brennverfahren und auch die Glasurtechniken im Laufe der Jahrhunderte immer weiter verfeinert und verbessert – doch im Grunde ist es immer noch weiterhin die Keramik von vor tausenden von Jahren, die wir auch heute noch verwenden.

Keramik wurde zunächst vorrangig für Aufbewahrungsgefäße, also Vasen, Schalen und Töpfe benutzt. Heute entstehen neben Waschbecken, Badewannen, Dachziegeln, Zahn- und Hüftprothesen oder eben auch Hitzeschutzkacheln für Space Shuttles nach wie vor liebevoll dekoriertes Geschirr, dekorative Figürchen und – in diesem Herbst besonders angesagt – auch wunderschöne Leuchten für deine vier Wände in den angesagtesten Einrichtungsstilen und mit den coolsten Features.

Weiße Wandleuchte aus Keramik im angesagten Vintage-Stil| Lampenwelt.de

Edle Hängeleuchte und Wandleuchte aus Kermik für schönstes Licht im Wohnraum | Lampenwelt.de

Tolle Hängeleuchte aus Keramik mit Tafellack | Lampenwelt.de

Dabei sind Keramikleuchten dank ihrer Glasurtechnik im wahrsten Sinne des Wortes wahrhaft glanzvolle Raumelemente. Das können eher traditionell blütenartig geformte Deckenleuchten sein, schillernde Wandleuchten oder bauchige Hängeleuchten in kräftigen Farben.

Eine faszinierende Hängeleuchte aus Keramik in edlem Lila | Lampenwelt.de

Keramik kann jedoch sehr, sehr unterschiedlich, ja, sogar verspielt sein und ist keineswegs „altmodisch“. Und tatsächlich ist diese Vielseitigkeit einer der Hauptgründe dafür, dass ein schon so lange bekanntes Material in unserer modernen Zeit wieder so begehrt sein kann. So haben sich modern gestylte Keramik-Leuchten unlängst zu einem DER Trendthemen entwickelt.

Keramikleuchte im Industrial-Style | Lampenwelt.de

Eine süße Tischleuchte in Eulenform aus Keramik. Ein Blickfang in jedem Wohnraum | Lampenwelt.de

Denn das Material findet Verwendung bei der Gestaltung verschiedenster Leuchten für verschiedenste moderne, angesagte Einrichtungsstile. Zum Beispiel in Form einer Vintage-Wandleuchte, bei der die Patina einige Stellen in Used-Optik aufweist und somit ideal für den Industrial Style geeignet ist. Oder in Form einer Tischleuchte mit goldfarbenem Keramikfuß, welcher modernen Wohnräumen ein edles Accessoire hinzufügt. Oder auch einer Hängeleuchte in zartem Hellblau, die sich perfekt in skandinavisch eingerichtete Wohnräume einfügt, ohne dabei jedoch seinen ganz eigenen Charakter, seinen „Keramik-Charakter“ zu verlieren.

Keramik-Tischleuchte in aufsehenerregendem Türkis für Schreibtisch oder Kommode | Lampenwelt.de

Doch in welcher Stilrichtung man sich seine Keramik-Traumleuchte auch immer aussucht: Keramik hat immer etwas Glänzendes, Edles, Harmonisches und auch Natürliches an sich.

Vor allem, wenn man Raumelemente aus Keramik üppig mit Naturmaterialien wie Holz, Muscheln oder Steinen schmückt. Natürlich nicht den Lampenschirm selbst, sondern kleine Schälchen aus Keramik auf dem Sideboard oder die schöne, modern gestaltete Keramikfigur auf dem Fenstersims. Denn beim Thema Keramik müssen wir niemals nur Akzente setzen wie zum Beispiel bei Kupfer, sondern können verschiedenste Wohnbereiche mit Keramik dekorieren, ohne ein Zuviel zu empfinden.

Warum also nicht mal wieder auf Keramik in seinen vier Wänden setzen? Leuchtender Keramik! Egal, ob traditionell oder auch modern, ob skandinavisch oder Industrial, mit edel glänzendem Silberfinish oder doch lieber mit Tafellack, um ein superleckeres Rezept zu notieren oder eine nette Nachricht an die Gäste zu richten? Wir werden unseren Kaffee auf jeden Fall im Schein einer schönen Keramikleuchte genießen – du auch!?

Außerdem erschienen:

Leuchtende Herbst-Trends 2016: Teil 1 – Leuchten so bunt wie der Herbst
Leuchtende Herbst-Trends 2016: Teil 2 – Licht so individuell wie du

Merken

Merken

Merken

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.