Lichtsteuerung per App: So einfach wie nie!

Du hast es dir gerade auf dem Sofa gemütlich gemacht, hast aber vergessen, das große Licht auszumachen? Du hast eine Leuchte für deinen Beistelltisch und kannst dir vorstellen, sie auch am Schreibtisch einzusetzen, bräuchtest jedoch zum Lesen und Arbeiten etwas mehr Helligkeit? Draußen wird es dunkel und du möchtest deinen bald eintreffenden Gästen das Licht im Garten anschalten, kannst aber gerade gar nicht von der Herdplatte weg? Du liegst abends im Bett und würdest dir wünschen, dass das Licht automatisch nach einer gewissen Zeit ausgeht, damit du dir nicht Gedanken darüber machen musst, wenn du bei der abendlichen Lektüre im Bett einschläfst?

Bestimmt kennst auch du die eine oder andere Situation, in der du dir wünschen würdest, dass dein Licht sich ein wenig mehr nach deiner Lebenssituation ausrichtet. Dann denkst du über das sogenannte Smart Home nach, von dem du schon so viel gehört hast – und verwirfst den Gedanken schnell wieder, da du mit Schecken auch an neue technische Geräte, WLAN-Router und Internet denkst. Doch was, wenn du ab sofort für ein maximal individuelles Licht weder Internet, noch technisches Zubehör oder neue Verkabelungen benötigst, sondern alles ganz bequem per Smartphone, Tablet oder Apple Watch vom Sofa aus steuern kannst? Denn genau das erhältst du mit dem neuen LED-Leuchtmittel Carus Connect Smart White.

 


 

Kleines Anwendungsbeispiel: Überzeuge dich selbst von der Wirkung

Von Warmweiß auf Universalweiß in einem Sekundenbruchteil und vollkommen stufenlos, so dass du genau diejenige Lichtfarbe einstellen kannst, die dir am besten gefällt. Teste selbst, wie unterschiedlich es wirkt, wenn du die Lichtfarbe deiner Leuchtmittel veränderst: Klicke „Warmweißes Licht“ oder „Universalweißes Licht“ an und sieh dir dieselbe Szene mit zwei unterschiedlichen Lichtfarben an. Dieser Wechsel ist stufenlos möglich – mit ein und demselben Leuchtmittel in deiner Leuchte.

Wohnzimmer mit warmweißer Beleuchtung.

Wohnzimmer mit warmweißer Beleuchtung. | Lampenwelt.de

Dieselbe Szene mit universalweißer Beleuchtung.

Wohnzimmer mit universalweißer Beleuchtung. | Lampenwelt.de

Aber ist es nicht sehr schwierig, seine Leuchten mit dem Handy zu steuern? Muss ich mein Handy dann hin- und herhalten, bis ich mein Leuchtmittel wie mit einer Fernbedienung bedienen kann? Keineswegs, denn dank Bluetooth Low Energy ist es ungemein komfortabel, seine Beleuchtung zu steuern. Dabei musst du dich lediglich in der Nähe von einem einzigen Carus Connect Smart White Leuchtmittel aufhalten und brauchst nicht etwa durch alle Räume zu gehen und jedes Leuchtmittel einzeln bedienen. Dadurch, dass jedes Carus Connect Smart White-Leuchtmittel zugleich Empfänger und Sender ist, kommunizieren die Lampen untereinander. Das heißt, dass deine Lichtwünsche von einem an das andere Leuchtmittel weitergegeben werden und du von überall die Kontrolle übernehmen kannst.

Dank Galeriefunktion ist dies sogar absolut intuitiv. Einfach ein Foto deines Wohnzimmers mit deinem Handy aufnehmen und in die App laden. Schon kannst du die Lichtquellen direkt auf dem Bild zuweisen. So macht die Steuerung deiner Beleuchtung noch mehr Spaß! Wie genau das funktioniert, siehst du in unserem kleinen Video.


 

Was kann ich noch machen?

Infografik: Das kann Casambi | Lampenwelt.de

Auspacken, einschrauben, App downloaden und nach Herzenslust dimmen – doch mit der Casambi-App kannst du noch viel mehr tun. Und: Du kannst jede Leuchte, die sich ebenfalls über Casambi steuern lässt (zum Beispiel von dem Markenhersteller BOPP), in dein Netzwerk mit aufnehmen, so dass du Beleuchtungswelten schaffen kannst, von denen du nicht einmal zu träumen gewagt hast! Die Casambi-App bietet die Möglichkeit …

  • Lampen und Leuchten zu gruppieren, zum Beispiel alle Leuchten im Flurbereich,
  • Lichtfarben individuell pro Lichtquelle zu definieren, auch in einem einzelnen Raum,
  • Animierte Lichtszenen zu erstellen, zum Beispiel als Aufwachbeleuchtung,
  • mit der Galeriefunktion per Klick auf ein Foto die zugeordneten Lichtquellen zu steuern,
  • per Timerfunktionen die Beleuchtung an jedem Tag im Voraus zu planen,
  • sich hinsichtlich des Ein- und Ausschaltens verschiedener Lichtquellen am Sonnenstand zu orientieren,
  • per Remote-Access auch von einem ganz anderen Ort die Beleuchtung zu Hause zu bestimmen,
  • Beleuchtungsprojekte für kleine Privatwohnungen ebenso wie für riesige Konzerngebäude zu realisieren.

Morgens mit weißem Licht aufwachen und abends bei rötlichem Licht langsam wegdösen? Am Wochenende eine Anwesenheitssimulation starten und seine vier Wände somit zusätzlich absichern? Alles ist möglich – mit nur einem einzelnen Leuchtmittel.


 

Und womit fange ich an?

WLAN-Router, Firewall-Definitionen, zusätzliche Geräte und Fernbedienungen, Kabelsalat. Was viele vom Schritt in Richtung Smart Home abschreckt, braucht dich nicht zu kümmern, denn: Carus Connect Smart White kommt ohne all diese Hindernisse aus. Und auch über Starter-Sets brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Es ist wirklich spielend einfach – und so unglaublich vielfältig erweiterbar.

Carus Connect Smart White: Mehr als ein Leuchtmittel wird nicht benötigt. | Lampenwelt.de

Mit einem einzelnen Leuchtmittel fängt dein persönliches Smart Home an.

Casambi-App kostenlos herunterladen. | Lampenwelt.de

Die Casambi-App gibt’s kostenlos in deinem App-Store dazu.

Licht im ganzen Haus per App steuern. | Lampenwelt.de

Schon kontrollierst du die Beleuchtung im Haus per Fingerdruck.

Ab sofort bei Lampenwelt.de: Carus Connect Smart White, die neue Innovation in Sachen steuerbare LED-Lampen.

Zum Shop >

Merken

Schreibe uns einen Kommentar:

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.