So schön leuchten die Euroluce-Lichttrends 2019

Die Euroluce 2019 bot faszinierende Lichtkonzepte zum Bestaunen und Anfassen. | Lampenwelt.de

Auf der Euroluce 2019 faszinierten mehr als 420 Aussteller aus der Lichtbranche die Besucher.
(Foto: Courtesy Salone del Mobile.Milano, Diego Ravier) 

 

Die internationale Lichtmesse Euroluce, seit 1976 Treffpunkt für private und gewerbliche Lichtbegeisterte, präsentierte 2019 ein riesiges Spektrum an neuen Leuchtendesigns. Drei Trends stechen dabei 2019 besonders hervor: die Renaissance von Glas, die künstlerische Umsetzung organischer Formen und der Hang zum Minimalismus. Wir zeigen spannende Leuchten zu allen drei Trends und lassen weltberühmte Designer zu Wort kommen, die allesamt als Wegbereiter jener neuen Trends gelten können.

 

 

Lampenwelt.de

Gläserne Faszination!

Gläserne Leuchten-Highlights hatte die Euroluce 2019 reichlich zu bieten. | Lampenwelt.de

Opale Glaskugeln, farbige Glaskörper, Glaszylinder: Das Material begeistert wie nie zuvor. (Foto: Courtesy Salone del Mobile.Milano, Diego Ravier) 

Lichtdesigner schätzen die klare Formensprache von Glas! Auf der Euroluce 2019 ließen sich drei ganz verschiedene Herangehensweisen an das flexible Material ausmachen. So erlebt die opale Glaskugel eine Renaissance und wird mit neuen Träger-elementen kombiniert. Eine gediegene Wohnatmosphäre dagegen erzeugen farbige Glas-körper. Die dritte Herangehens-weise widmet sich ganz der faszinierenden Rundum-Beleuchtung des Glaszylinders.

 

 

Den Trend von morgen schon heute genießen

Einige Highlights unter den Leuchten mit Glaskörpern. | Lampenwelt.de

Die von Mariana Pellegrino Soto entworfene Pendelleuchte kombiniert die klare Formen-sprache opaler Glaskugeln und ein minimalistisches Trägerelement mit Messing-Finish.

» Alba von Oluce

Einige Highlights unter den Leuchten mit Glaskörpern. | Lampenwelt.de

Das braun gefärbte Glas dieser kultigen Designer-Tischleuchte in Glühbirnen-Optik verbreitet eine gediegene Wohn-Atmosphäre und setzt auf konsequenten Retro-Charme.

» Bulb von KARE

Einige Highlights unter den Leuchten mit Glaskörpern. | Lampenwelt.de

Prof. Uwe Fischer konzipierte diese Pendelleuchte aus mundge-blasenem Glas, welche nicht nur für eine funktionale Beleuchtung sorgt, sondern auch die Ästhetik des Zylinders verfeinert.

» Annex von serien.lighting

 

 

Vorgestellt: David Dolcini, Luceplan

„Eine Leuchte muss wohlproportioniert, gut gestaltet und funktional sein und den richtigen Preis haben. Und wir müssen zeitlose Objekte entwerfen, auch in Bezug auf Nachhaltigkeit. Dinge, von denen der Kunde 10 oder 20 Jahre etwas hat und die dann immer noch nützlich und gut sind.“ – David Dolcini

David Dolcini integriert die Komponente der Zeitlosigkeit in seine Leuchtenserie Lita, welche die opale Glaskugel als vollendete Form zeigt. Seine Tischleuchte (1) und Pendelleuchte (2) nutzen die Kugel als zentrales Gestaltungs-element. Die zweite Variante der Tischlampe (3) dagegen besitzt einen Eschenholzfuß und erhält damit, so der Designer, ein „menschlicheres Gefühl, weil die Menschen sich Dinge wünschen, die ihnen ein besseres und warmes und sicheres Gefühl in Bezug auf die Zukunft geben.“

» Zum Video-Interview mit dem Designer

 

David Dolcinis Lita ist der Inbegriff des Glastrends der Euroluce 2019. | Lampenwelt.de

 

 

Lampenwelt.de

Organische Formen für anorganische Materialien!

Der Organic-Trend fand sich auf der Euroluce 2019 inmitten vieler anderer spannender Trends. | Lampenwelt.de

Und im Vordergrund: der neue, kultige Entwurf von Ingo Maurer.
(Foto: Courtesy Salone del Mobile.Milano, Diego Ravier) 

Die Leuchte – ein Kunst-objekt! Diese Parallele ist nicht erst seit Ingo Maurers kreativen, interpretationswürdigen Leuchten im Verständnis der Lichtanwender. Inspiration holten sich die Designer der Euroluce im Jahr 2019 vielfach von der Natur und ihren organischen Formen. Diese werden von den neuen Leuchtendesigns mit wild verformten Blechen und filigranen Drahtkonstruktionen nachgebildet. Sie ersetzen die klare Linie durch Schwung und Dynamik.

 

 

Den Trend von morgen schon heute genießen

Einige Highlights unter den Leuchten mit organischen Formen. | Lampenwelt.de

Mit dieser Pendelleuchte trans-feriert der Designer Neil Poulton eine organisch anmutende Wabenstruktur in den Bereich der Wohnraumleuchten und lässt warmweiße LEDs erstrahlen.

» Calipso von Artemide

Einige Highlights unter den Leuchten mit organischen Formen. | Lampenwelt.de

Mit dem extrem filigranen Flechtwerk aus schimmerndem Messing bildet Designerin Johanna Forsberg bei dieser Pendelleuchte eine glühende, sehr organisch wirkende Feuerwolke nach.

» Heat von Northern

Einige Highlights unter den Leuchten mit organischen Formen. | Lampenwelt.de

Diese unglaublich organisch anmutende Deckenleuchte entsteht in reiner Handarbeit in Italien, mit mundgeblasenem Glas und einem Rahmen aus mattbraun beschichtetem Edelstahl.

» Sant Erasmo von Siru

 

 

Vorgestellt: Gigi Ranica, Knikerboker

„Ich fange immer bei einer Metallform an. Ich entwerfe meine Leuchte nicht am Schreibtisch. Sie wird direkt in der Werkstatt geboren. An einem Tag, an dem ich mehrere Leuchten produziere, ist die erste Leuchte daher nie dieselbe wie die letzte. Also hat man zu Hause etwas wirklich Einzigartiges und Einmaliges.“ – Gigi Ranica

Lebensfroh! So präsentiert sich Gigi Ranica. Er könnte leicht als ein Wegbereiter für den neuen Organic-Trend gelten. Denn er entwarf schon immer organische, weiche Formen aus hartem Metall. Zu seiner „organischen“ Leuchtenkollektion zählen z. B. seine Lieblingsserie Hué (1), ein eingerolltes Metallblech mit einer Lichtquelle im Innern. Noch mehr Falten und Knicke bietet die Serie Stendimi (2). Und die Serie Crash (3) begeistert schon lange nicht nur im Restaurant.

» Zum Video-Interview mit dem Designer

Gigi Ranica erschuf schon immer organische Formen aus Metall. | Lampenwelt.de

 

 

Lampenwelt.de

Im Minimalismus zählt das Detail!

Die Euroluce 2019 bot faszinierende Lichtkonzepte zum Bestaunen und Anfassen. | Lampenwelt.de

Die Euroluce 2019 bot die neuesten Designs aus dem Minimalismus zum Anfassen. (Foto: Courtesy Salone del Mobile.Milano, Diego Ravier) 

Allgegenwärtige Einfachheit! Den übergeordneten Wunsch der Neuzeit nach einer klaren Struktur findet man auch in den neuen, auf der Euroluce 2019 gezeigten Leuchten ver-körpert. Unter dem Leitspruch „Less is more!“ zeigen sich puristische Designs und eine minimalistische Formensprache. Die Lichttechnik: natürlich LED. Denn keiner anderen Lichtquelle wäre es möglich, die drastisch reduzierten Leuchten-designs auch wirklich derart lichtstark leuchten zu lassen.

 

 

Den Trend von morgen schon heute genießen

Einige Highlights unter den minimalistischen Leuchten. | Lampenwelt.de

In dem puristischen Design dieser Tischleuchte stecken Gelenke für eine flexible Verstellbarkeit, Kompatibilität mit verschiedenen Linsenaufsätzen sowie ein berührungsloser Sensordimmer.

» Flamingo von LDM

Michael Anastassiades entwickelte unter anderem die minimalistische Leuchte Arrangements. | Lampenwelt.de

Die Leuchtenserie Arrangements von Michael Anastassiades beweist, dass auch puristische, geometrische Leuchtenmodelle eine beeindruckende Wirkung entfalten können.

» Arrangements von FLOS

Einige Highlights unter den minimalistischen Leuchten. | Lampenwelt.de

Die drei Ringe, aus denen das Gestell dieser Tischleuchte besteht, wurden asymmetrisch übereinander platziert, wodurch der Minimalismus ein interessantes Detail erhält.

» Pila von Freelight

 

 

Vorgestellt: Francesco Librizzi, Fontana Arte

„Ich denke, jeder Designer wird durch Unzufriedenheit motiviert. Man glaubt, man möchte etwas zur Umgebung hinzufügen. Das ist es, was 99 Prozent der Menschen motiviert, neue Designs zu schaffen, denn andernfalls würden sie einfach Objekte kaufen statt neue zu entwickeln.“ – Francesco Librizzi

Francesco Librizzi zeigt sich von seiner visionären Seite und fügt tatsächlich etwas hinzu: ein individuelles und doch minimalistisches Gestell rund um seine Lampenschirme. Seine Serie Setareh kombiniert alles, was modernen Minimalismus ausmacht, ob in Form der 3-flammigen Hängeleuchte (1), der markanten Tischleuchte (2). oder der bei allem Purismus sehr markanten 2-flammigen Pendelleuchte (3).

» Zum Video-Interview mit dem Designer

Francesco Librizzi hat den Minimalismus in seinen Entwürfen übernommen. | Lampenwelt.de

 

Weiterführende Links

Offizielle Internetpräsenz der Euroluce