RATGEBER

Tipps für die richtige Kinderzimmerbeleuchtung

Gesund und geborgen aufwachsen

Das Kin­der­zim­mer ist das Reich un­ser­er Kinder. Hier sol­len sie sich rund­um wohl­fühl­en. Das er­reich­en wir mit einem ge­müt­lich­en Licht­am­bien­te so­wie spe­ziel­len Licht­zon­en z. B. zum Le­sen, Haus­auf­ga­ben machen oder Spiel­en. So ent­steht eine leben­dige Um­ge­bung, welche neuen In­teres­sen unserer Kinder Raum lässt und ein ge­sun­des Auf­wachsen er­mög­licht.

Leuchten fürs Kinderzimmer

Kleines Lichtlexikon fürs Kinderzimmer

Lumen

Be­zeich­net die Hel­lig­keit eines Leucht­mit­tels. Ein Ver­gleich über Watt funk­tio­niert heute nicht mehr. Helle Leucht­mit­tel für Decken­leuch­ten haben ca. 800 Lumen. Leucht­mit­tel für Tisch­leuch­ten ca. 400 Lumen. Für die Grund­be­leuch­tung im Kinder­zim­mer rech­nen wir ca. 100-150 Lumen pro m². Da­mit man auf diese Hel­lig­keit kommt, nutzt man oft mehr­flam­mige Decken­leuch­ten.

Ratgeber Lumen

Kelvin

Be­zeich­net die Farb­tem­per­atur eines Leucht­mit­tels, d. h. wie das Licht im Raum wirkt. LED-Lamp­en sind in allen Licht­far­ben er­hält­lich, wes­halb wir beim Kauf da­rauf achten müs­sen. Man unter­scheidet: Ge­müt­lich­es Warm­weiß (<3.300 Kelvin), Uni­ver­sal­weiß zum Ar­beit­en (3.300 – 5.300 Kelvin) und kühl­eres Tages­licht­weiß (>5.300 Kelvin), das im Kinder­zim­mer nicht zu em­pfehl­en ist.

Ratgeber Kelvin

Farbwiedergabe

Be­zeich­net die Quali­tät, in wel­cher Far­ben von Ob­jek­ten im künst­lich­en Licht des Leucht­mit­tels wieder­ge­geben wer­den. Eine sehr gute Farb­wieder­gabe, auch CRI (Color Ren­der­ing Index) ge­nannt, be­trägt Ra 80, Ra 90 oder Ra 100. Im Kin­der­zim­mer ist dieser Wert be­son­ders wichtig, damit z. B. Klei­dungs­stücke, Wand­far­ben, Zeich­nung­en, Maler­eien und Buch-Illus­tra­tion­en in sat­ten Far­ben er­schein­en.

Ratgeber Farbwiedergabe

Welches Licht brauche ich fürs Kinderzimmer?

Die Grundelemente

Eine aus­ge­wo­gene Be­leuch­tung im Kinder­zim­mer besteht aus einer Grund­be­leuch­tung sowie mehr­er­en Licht­zon­en für ver­schie­dene Tätig­keit­en wie z. B. Lesen und Haus­auf­ga­ben­mach­en. Hin­zu kommt eine Ak­zent­be­leuch­tung – das von Kin­dern ge­liebte, schumm­rige Kusch­el­licht.

Grundbeleuchtung

Das „große Licht“ zum Or­ien­tier­en und Wohl­fühl­en wird auch im Kin­der­zim­mer von Decken­leuch­ten (oder rund­um strah­len­den Kin­der­zim­mer-Hänge­leuch­ten) er­zeugt. Da viel ge­tobt wird und die Welt oft­mals „kopf­steht“ soll­ten die Leucht­mit­tel nie­mals blen­den, wenn man zur Leuch­te hi­nauf­schaut. Ver­deckte Licht­quel­len – z. B. durch Stoff­schirme – sor­gen für in­di­rek­tes, blend­frei­es Licht. Bei mehr­flam­mig­en Strah­lern soll­ten diese so ge­dreht wer­den, dass sie nicht fron­tal ein­ge­sehen wer­den kön­nen.

Basics: <3.300 Kel­vin Farb­tem­per­atur für maxi­male Gemüt­lich­keit und ca. 100-150 Lumen pro m².

Kinderzimmer-Deckenleuchten

Licht für den Schreibtisch und zum Lernen

Die er­sten eigen­en Zeil­en schrei­ben, Zahl­en ad­dier­en und Neu­es ler­nen – all das gehört für Kinder ab 6 Jahr­en zum All­tag. Dafür be­nötig­en Kin­der eine Schreib­tisch­leuch­te mit ge­rich­tet­em Licht. Dieses soll­te mit uni­ver­sal­weiß­en 3.300 – 5.300 Kel­vin et­was sach­lich­er als die Grund­be­leuch­tung sein, um die Kon­zen­tra­tion zu för­dern.

Schattenfrei-Trick: Damit keine stör­en­den Schat­ten ent­steh­en, wird die Schreib­tisch­leuch­te bei Rechts­hän­dern links, bei Links­hän­dern rechts platz­iert.

Kinderzimmer-Schreibtischlampen

Gemütlich und kuschelig mit Dekoleuchten

Lich­ter­ket­ten, leuch­ten­de Ku­geln, LED-Kerzen und andere de­ko­ra­tive Licht­quel­len machen das Kin­der­zim­mer richtig ge­müt­lich. Auch hier sollte die Farb­tem­pe­ratur unter 3.300 Kel­vin lie­gen – je nied­rig­er desto kuschel­iger, denn dann steigt der Rot­an­teil der Licht­quel­le und das Licht wirkt wärm­er.

Kabel­los-Tipp: Schreib­tisch­leuch­te, Nacht­tisch­leuch­te, Stereo-An­lage und Video­spiel-Kon­sole – auch im Kin­der­zim­mer sind Steck­do­sen nicht unend­lich vor­han­den. Aber Leuch­ten mit Bat­terie­be­trieb gibt es heute in allen Form­en und Farb­en, z. B. mit­nehm­bar­es Light2Go.

Batteriebetriebene Dekoleuchten

Licht zum Lesen

Sich ge­müt­lich ins Bett zu kusch­eln und ins neue Lieb­lings­buch zu ver­tief­en wird für viele Kin­der schnell zum span­nend­en Aben­teuer. Zu diesem Zweck ge­hört eine Nacht­tisch­lampe ans Bett.

Der feine Un­ter­schied: Im Ge­gen­satz zum ge­rich­tet­en Licht der Schreib­tisch­leuch­te soll­te diese ein rund­um strah­len­des Licht be­sitz­en. Zu­sätz­lich soll­te das Licht durch einen Stoff­schirm oder satinier­ten Lam­pen­schirm blend­frei und weich scheinen.

Kinderzimmer-Tischleuchten

Klassische Steckdosen-Nachtlichter

Zur sicher­en Orien­tier­ung in der Dunk­el­heit sind sie noch im­mer eine zu­ver­läs­sige Wahl: Steck­do­sen-Nacht­lich­ter. Von einer be­lieb­ig­en Steck­do­se aus – idealer­wei­se di­rekt an der Tür – spen­den sie warm­weiß­es Licht, wel­ches beim Schlaf­en nicht stört und beim Auf­wach­en ge­nug Hellig­keit spen­det.

Sicher­heits-Plus: Be­son­ders wichtig sind Steck­do­sen-Nacht­lich­ter auch im Flur­be­reich in der Nähe von Trep­pen.

Nachtlichter fürs Kinderzimmer

Nachtlichter to Go

Sie sind echte All­round-Be­glei­ter: Nacht­lich­ter mit leuch­ten­den Liebl­ings­mo­tiv­en. Sie be­nö­tig­en keinen Stecker und haben kein Kabel, son­dern funk­tio­nier­en per Ak­ku, so­dass man sie leicht mit­neh­men kann, wenn man nachts auf die Toilet­te muss.

Bud­dy-Leuch­te: Da ledig­lich ein paar LEDs in ihnen leuch­ten, wer­den sie auch nicht so warm, dass man sie nicht mit unter die Bett­decke nehmen könn­te. Und als Be­glei­ter beim Spiel­en sind sie auch mit da­bei – je nach Pro­dukt sogar mit stim­mig­em RGB-Farb­wechsel.

Mehr erfahren – Nachtlichter für Kinder

Worauf ist bei der Kinderzimmerbeleuchtung zu achten?

Sicheres Licht im Kinderzimmer

  • Blendfrei
    Leuch­ten mit „un­sicht­ba­rem“ Leucht­mit­tel oder Leucht­mit­tel mit we­niger Lu­men wäh­len

  • Vorsicht, heiß!
    Leuch­ten aus­such­en, bei de­nen die Kin­der das Leucht­mit­tel nicht an­fas­sen kön­nen

  • Nur intakte Leuchten
    El­tern sind in der Ver­ant­wor­tung, Ka­bel, Steck­do­se, Leuch­te und Lam­pe re­gel­mäßig zu prü­fen

  • Quecksilberfrei
    Energie­spar­lam­pen haben im Kin­der­zim­mer nichts zu suchen – un­be­denk­lich sind da­ge­gen LEDs

  • Bruchfest
    Beim To­ben geht auch ein­mal etwas ka­putt, des­halb ge­hör­en keine Leucht­mit­tel aus Glas, son­dern z. B. LED-Lam­pen aus Kuns­tstoff ins Kin­der­zim­mer

Welche Lampen passen zu einem Jungenzimmer?

Pi­lot werden - Fuß­ball­star oder Poli­zist - die Träu­me kleiner Jungs werden von Ge­ne­ra­tion zu Ge­ne­ra­tion wie­der ge­träumt! Warum also nicht ein­fach als Kin­der­zim­mer­lampe ins Reich der kleinen Racker in­te­grieren?

Ein Flug­zeug als Pen­del­lampe im Kin­der­zim­mer - das ist ein Hin­gucker, den Kids und Er­wachs­ene lie­ben wer­den! Vom Bett aus im Blick kann die Pro­pel­ler­maschine wun­der­bar in die Gute-Nacht-Ge­schich­te ein­ge­bun­den wer­den!

Lampen für Jungen shoppen

Ganz gleich, ob Decken-, Wand- oder Tisch­lampe fürs Kin­der­zim­mer - die Mo­tive sind so kre­ativ, dass so manches Spiel­zeug in den Schat­ten der leuch­ten­den High­lights tritt. Auf jeden Fall sind die viel­fäl­tig­en Motive - vom Fuß­ball bis zum Hund - eine tol­le An­re­gung für aben­teuer­liche Spiele im Jungs­zim­mer.

Kinderlampen für Jungen


Welche Lampen passen zu einem Mädchenzimmer?

Ein bis­sch­en Rosa darf es schon sein im Mäd­chen­zim­mer! Am liebs­ten so rich­tig schön bunt mit tol­len Kombis aus Gelb und Grün! So kom­men leuch­ten­de Farb­tupfer ins Spiel­zim­mer, die be­geis­tern!

Mit Tier­mo­tiv­en kann man bei den meis­tern Kin­dern Plus­punkte sam­meln! Ins Kinder­zim­mer des Töch­ter­chens bunt leuch­tende Pfer­de, Frösche und Bie­nen ein­zieh­en zu las­sen ist ein Ge­winn für eine fröh­liche At­mos­phäre!

Lampen für Mädchen shoppen

Was im mäd­chen­haf­ten Traum­land nicht feh­len darf, sind na­tür­lich Feen und Prin­zes­sin­nen. Als Mo­tive auf Leuch­ten mach­en sie sich ganz wun­der­bar und tra­gen ihren Teil dazu bei, die eigene Spiel­höh­le in ein fabel­haf­tes kleines, eigen­es Reich zu ver­wan­deln.

Kinderlampen für Mädchen


FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Kinderzimmerbeleuchtung

Lassen Sie sich von den Bildern inspirieren.

Taggen Sie uns auf Instagram, um Ideen und Inspirationen zu teilen. Ihr Bild könnte hier schon bald zu sehen sein.

  • 1,2 Mio. Artikel sofort verfügbar
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Gratis Versand ab 99 € Bestellwert*

Exklusive, zusätzliche Rabatte nur für Newsletter Abonnenten!

Jetzt zum Newsletter anmelden und profitieren.

20 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von 150 € einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Nicht einlösbar auf ausgenommene Hersteller. Der Gutschein ist ab Erhalt 21 Tage gültig.