Den Hauseingang sicher beleuchten & inszenieren

Der Hauseingang hat die Aufgabe, einladend zu sein. Neben der einen oder anderen Pflanze und der einen oder anderen Dekoration ist vor allem aber auch eine helle, zweckmäßige und gestaltende Beleuchtung wichtig, um Bewohner und Gäste willkommen zu heißen. Gleichzeitig muss die Beleuchtung genügend Sicherheit bieten, damit man jederzeit seine vier Wände sicher betreten und verlassen kann.

Der beleuchtete Hauseingang wirkt einladend und trägt zur Sicherheit bei. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Warum ist die Beleuchtung des Hauseingangs so wichtig?

Auch, wenn wir glauben, unser Grundstück in- und auswendig zu kennen: Bei Dunkelheit passiert schnell einmal ein Unglück. Manchmal sind diese harmlos und allenfalls ärgerlich, zum Beispiel, wenn man wiederholt nach dem Schlüsselloch sucht und dabei mehr und mehr unwillentlich das Holztürblatt zerkratzt. Und schnell kann es bei Dunkelheit passieren, dass man den neu aufgestellten Blumentopf übersieht und ihn umtritt, sodass sich die ganze Erde über den Boden verteilt und wir am nächsten Tag eine Arbeit mehr erledigen müssen.

Unglücke können jedoch auch gefährlich werden. Nämlich dann, wenn man die Stufen der Zugangstreppe oder auch nur eine einzelne Stufe übersieht und mit dem Fuß umknickt oder stürzt.

Die Hauseingangsbeleuchtung kann sehr stilvoll und zeitglich modern realisiert werden. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Eine gute Hauseingangsbeleuchtung kombiniert mitunter verschiedene Beleuchtungslösungen. | Ratgeber von Lampenwelt.de

SSolcherlei ist schnell geschehen, denn immerhin bewegen wir uns nicht immer mit aller Ruhe und Vorsicht über unser Grundstück. Zum Beispiel dann, wenn wir morgens im Dunkeln zur Arbeit müssen, spät dran sind und nur aus der Haustür stürzen. Oder wenn wir am Abend mit vollgepackten Einkaufstüten die Treppenstufen zum Hauseingang bewältigen wollen.

Die richtige Beleuchtung des Hauseingangs hilft, solche Unglücke oder Unfälle zu vermeiden, indem sie bei Dunkelheit durch Licht auf Gefahrenstellen aufmerksam macht.

Die Beleuchtung am Hauseingang ermöglicht es, ganz leicht seinen Schlüssel im Portemonnaie zu finden. | Lampenwelt.de

Doch nicht nur Gefahrenstellen können mit der Hauseingangsbeleuchtung ausgeleuchtet werden. Licht sorgt für Komfort und inszeniert unseren Eingangsbereich, sodass sowohl unsere Gäste als auch wir selbst uns besonders eingeladen fühlen. So sorgt eine beleuchtete Eingangstür dafür, dass wir nie wieder umständlich mit dem Schlüssel nach dem Schlüsselloch suchen müssen. Und wenn der neue Blumentopf gezielt beleuchtet wird, ist er nicht nur gut sichtbar und wird weniger häufig umgetreten, sondern er wird auch von Beginn an gezeigt und hervorgehoben, sodass unser Hauseingang noch schöner wirkt.

Wie umfangreich man die Beleuchtung des Hauseingangs auch gestaltet: Wichtig ist, auf die Eignung der jeweiligen Leuchte für den gewünschten Einsatzbereich zu achten, das heißt, dass eine Leuchte mindestens mit der Schutzart IP44 ausgestattet ist. Mehr Informationen findest du im Ratgeber.

 

Womit kann der Hauseingang effektiv und inszenierend beleuchtet werden?

Hauseingang, beleuchtet mit zwei Wandleuchten. | Ratgeber von Lampenwelt.deUm den Hauseingang zu beleuchten, ist die Außenwandleuchte immer eine Option. Auf einer Höhe von etwa drei Vierteln der Türhöhe spendet sie hervorragendes Licht zum Ausleuchten des Eingangsbereichs. Besonders schön anzusehen sind dabei zwei Wandleuchten, die links und rechts der Haustür angebracht werden. Auch Türschloss und Zugangsstufen können mit dem Licht von Wandleuchten ausgeleuchtet werden, wobei stets darauf zu achten ist, dass die einzelnen Stufen und deren Höhenunterschiede gut sichtbar sind und starke Kontraste zwischen Licht und Schatten vermieden werden.

Großflächige Beleuchtung des Eingangsbereichs schaffen Mastleuchten mit einer Höhe von bis zu 2 Metern direkt neben der Haustür. Ein Vordach kann jedoch dafür sorgen, dass dies gar nicht möglich ist und hier andere oder zusätzliche Lichtlösungen genutzt werden müssen. Das können insbesondere bei Vordächern Deckenleuchten und Einbaustrahler sein, die das Licht von oben herab auf den Eingangsbereich werfen. Vordächer bieten darüber hinaus die Möglichkeit, Pendelleuchten für außen einzusetzen.

Natürlich bietet auch der Hauseingang unzählige Möglichkeiten, dekorative Leuchten zu integrieren. Nicht ausgeschlossen ist zum Beispiel, für die neue zierende Pflanze im Eingangsbereich gleich auf einen leuchtenden Blumentopf zu setzen. Diese Beleuchtungslösungen inszenieren den Hauseingang auf eindrucksvolle Weise, ersetzen jedoch nicht die Anbringung von Leuchten zur praktischen Ausleuchtung.

Bei allen Beleuchtungslösungen ist in jedem Falle auf die Blendfreiheit zu achten. Wird man beim Betreten der Zugangstreppe durch das Licht einer Wandleuchte geblendet und tritt aus diesem Grund daneben, hat man durch die zusätzliche Beleuchtung keinen Gewinn gemacht. Gute Lösungen sind satinierte Lampenschirme oder indirekt strahlende Wandleuchten, die oftmals durch ein modelliertes Licht die Hausfassade zusätzlich inszenieren.

Wandleuchten sorgen für eine sehr gute Ausleuchtung auch einzelner Stufen sowie der Haustür. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Hängeleuchten können in Eingangsbereichen mit Vordach gut eingesetzt werden. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Beleuchtete Blumentöpfe wirken im Eingangsbereich des Hauses sehr einladend. | Ratgeber von Lampenwelt.de

 

Wie beleuchtet man den Hauseingang besonders energieeffizient?

Energieeffizienz spielt bei der Außenbeleuchtung ebenso wie bei der Innenbeleuchtung eine entscheidende Rolle. Weder muss das Licht im Außenbereich auch am Tage brennen noch muss jeder Bereich bei Dunkelheit ständig beleuchtet sein. Doch wie soll man immer daran denken, das Licht an den entsprechenden Stellen immer mit dem Lichtschalter von Hand ein- und auszuschalten?

Hauseingänge, die mit Bewegungsmelder ausgestattet sind, werden bei Annäherung hervorgehoben. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Die Lösung dafür sind Dämmerungsensoren und Bewegungsmelder. Dämmerungssensoren messen die Umgebungshelligkeit und aktivieren die Leuchte nur dann, wenn Licht aufgrund der Tageszeit auch wirklich Sinn macht. Bewegungsmelder dagegen sorgen dafür, dass sich das Licht nur dann einschaltet, wenn es wirklich erforderlich ist, nämlich dann, wenn sich jemand dem Hauseingang nähert. Der Erfassungsbereich kann dabei so eingestellt werden, dass sich das Licht weder dann einschaltet, wenn der Nachbar seine Wohnung betreten will, noch dann, wenn sich eine Katze in unser Grundstück und den Eingangsbereich verirrt. Mehr zum Thema Bewegungsmelder gibt es im Ratgeber.

Leuchten mit fest integrierten Bewegungsmeldern kombinieren das Licht gleich mit der entsprechenden Technik. Der Sensor selbst tritt dabei optisch in den Hintergrund. Dadurch können die Leuchten mit den unterschiedlichsten Gartenstilen vom Vintage-Stil über den Landhaus-Charakter bis zum modernen Grundstücksstil kombiniert werden.

Hier sind einige Beispiele für die Vielseitigkeit an Designs:

Außenwandleuchte mit Bewegungsmelder. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Außenwandleuchte mit Bewegungsmelder. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Außenwandleuchte mit Bewegungsmelder. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Außenwandleuchte mit Bewegungsmelder. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Außenwandleuchte mit Bewegungsmelder. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Außenwandleuchte mit Bewegungsmelder. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Außenwandleuchte mit Bewegungsmelder. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Außenwandleuchte mit Bewegungsmelder. | Ratgeber von Lampenwelt.de

Die Verwendung von Bewegungsmeldern spart Energie und schont das Leuchtmittel. Die optimale Leuchtmittelwahl für Leuchten mit Bewegungsmeldern ist dabei übrigens die LED-Lampe. Diese ist von sich aus sehr energieeffizient und liefert sofort bei Aktivierung durch den Bewegungsmelder 100 % Helligkeit.

 

Tipp für den Eingangsbereich: Beleuchtete Hausnummern

Beleuchtete Hausnummern kosten nicht viel und werden oft auch über Solarenergie betrieben, sodass keinerlei Kabelverlegen mehr notwendig ist. Der Gewinn an einer solchen Leuchte aber ist mehr als deutlich: Nicht nur finden unsere Gäste unser Haus mit einer im Dunkeln leuchtenden Hausnummer deutlich besser, sondern auch in Notfällen können Rettungswagen oder die Polizei unser Haus gleich besser finden. Gut, wenn dieser Fall niemals eintritt. Aber besser, wenn man für einen solchen Fall mit einer beleuchteten Hausnummer im Eingangsbereich vorbereitet ist, denn in solchen Fällen zählt jede Sekunde.

Eine beleuchtete Hausnummer ermöglicht es Gästen, das Haus schneller zu finden. | Ratgeber von Lampenwelt.de

 

So beleuchtet man den Hauseingang: Alle Tipps auf einen Blick

  • Sicherheit verbessern: Einzelne Stufen und Treppen beleuchten
  • Komfort erhöhen: Beleuchtung von Haustüren und Schlüssellöchern
  • Energie sparen: Bewegungsmelder zur Automatisierung und LED einsetzen
  • Einladend gestalten: Effektvolle, dekorative Beleuchtung im Eingangsbereich
  • Lieblingsstil umsetzen: Leuchten mit Design nach eigenem Geschmack wählen

 

 

Stilvoll beleuchtete Hauseingänge. | Lampenwelt.de