Lumen

Der Begriff Lumen ist beim Kauf eines neuen Leuchtmittels zu einem unerlässlichen Messwert geworden. Die Wattzahl allein gibt heute beim Kauf von Energiesparlampen oder LEDs keine Auskunft mehr über die Helligkeit. Um also für eine Glühlampe eine passende, energiesparende und von der Helligkeit vergleichbare Alternative zu finden, ist ein anderer Wert erforderlich: Lumen. Die Angabe hilft, verschiedene Leuchtmittelarten leichter vergleichbar zu machen, und setzt neue Leuchtmittel in Bezug zu den Helligkeitswerten herkömmlicher Glühlampen.

WAS IST LUMEN?

Lumen - verdeutlichendes Schema für die Lichtstärke | Lampenwelt.deLumen (lm) ist die Einheit für den Lichtstrom, die Helligkeit, einer Lampe. Der Lichtstrom beschreibt das gesamte von einer Lampe abgestrahlte Licht. Eine Glühlampe mit einer Leistungsaufnahme von 40 Watt strahlt zum Beispiel etwas mehr als 400 Lumen ab. Bei neuen Lampen wie der LED-Lampe ist es wichtig zu beachten, dass das Verhältnis von Lumen und Watt, welches zu Zeiten der Glühlampe stets gleich war, nicht mehr gilt. Das liegt an der verbesserten Lichtausbeute: Die Lichtausbeute beschreibt, wie viel Lichtstrom im Verhältnis zur aufgenommenen Leistung erzeugt wird. Neue Leuchtmittel erzeugen im Vergleich zur Glühlampe mehr Helligkeit (Lumen) bei weniger Leistungsaufnahme (Watt). Während also eine Glühlampe 40 Watt Leistung aufnahm, um 400 Lumen zu erzeugen, kann ein hochwertiges Leuchtmittel diese Helligkeit z. B. bereits mit 4,5 Watt erzeugen. So werden Stromeinsparungen von bis zu 90 % beim Wechsel von Glühlampen zu LED-Lampen möglich. Die Unterschiede in der Lichtausbeute sind dabei jedoch bei neuen Leuchtmitteln sehr produktabhängig.

WIE VERGLEICHE ICH LUMEN UND WATT?

Watt bei Glühlampen und Angabe der Lumen | Lampenwelt.deZur Zeit der Glühlampen war beim Leuchtmittelkauf immer die Leistungsaufnahme in Watt, die auf der Verpackung vermerkt war, entscheidend. Diese sagt jedoch nur etwas über den Energieverbrauch der Lampe aus, aber nicht direkt über das Licht und dessen Helligkeit. Da neue Leuchtmittel wie Energiesparlampe oder LED-Lampe den gleichen Lichtstrom (Lumen) mit weniger Energie (Watt) erzeugen, ist die Leistungsaufnahme als Vergleichsgröße nicht geeignet. Leuchtmittel werden daher heute aufgrund des Lichtstroms, den Lumen, verglichen. Sucht man nun für die Wohnzimmerleuchte, in der immer eine Glühlampe mit 60 Watt war, ein neues Leuchtmittel, vergleicht man den Lichtstrom der Glühlampe mit dem Lichtstrom eines neuen Leuchtmittels, zum Beispiel einer LED-Lampe. So kann man eine neue Lampe kaufen, die genauso hell ist wie die alte. Zur Verdeutlichung hier der Lichtstrom klassischer Glühlampen. Bei neuen Leuchtmitteln unterscheiden sich Leistungsaufnahme und der daraus erzeugte Lichtstrom je nach Modell. So kann beispielsweise ein 6-Watt-LED-Leuchtmittel rund 800 Lumen erzeugen, ein anderes 7,5 Watt-LED-Leuchtmittel erzeugt aber nur 600 Lumen.

WO FINDE ICH DIE ANGABE ZU DEN LUMEN?

Lumen angegeben auf der Leuchtmittel-Verpackung | Lampenwelt.deHeute findet man auf auf allen Verpackungen neuer Leuchtmittel neben anderen wichtigen Angaben auch die Angabe der Lumen. Darüber hinaus findet man auf den Leuchtmittelpackungen zumeist einen Vergleichswert. Dieser unterstützt beim Vergleich des Lichtstroms mit seiner alten Glühlampen zusätzlich. So kann eine hochwertige LED-Lampe mit einer Leistungsaufnahme von 9 Watt beispielsweise einer Glühlampe mit einer Leistungsaufnahme von 60 Watt entsprechen, was auf der Verpackung der Lampe so auch zu finden ist. Selbstverständlich sind unsere Produkte im Onlineshop Lampenwelt.de sowohl hinsichtlich der Angabe des Lichtstroms als auch des Vergleichswertes gekennzeichnet.

WIE RÜSTE ICH AUF LED UM?

Vielfach taucht beim Wechsel von Glühlampen auf LED-Lampen nicht nur die Frage nach Lumen oder Watt, sondern auch nach der Rückwärtskompatibilität auf, ob also alte Leuchten, die mit Glühlampen betrieben wurden, beim Wechsel auf LED benutzbar bleiben. Wie einfach der Wechsel von Glühlampe (der Glühbirne) zu LED bei einer Leuchte mit herkömmlicher Fassung erfolgt, zeigt dieses Video:

 

Sie haben offene Fragen zu Themen wie Lumen, LED oder allem rund um Licht und Beleuchtung?
Nehmen Sie Kontakt mit unserer Fachberatung auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten.