RATGEBER

Treppen-Beleuchtung
7 Hacks für mehr Sicherheit, Style und Funktionalität

Eine Treppe kann durch Licht zu einem atembe­raubenden Stück Archi­tektur werden – in den vier Wänden ebenso wie im Garten. Das oberste Ziel der Treppen­beleuchtung ist aber immer die Sicher­heit. Es ist ihre Auf­gabe, die Dimen­sionen der Treppe und vor allem der Stufen klar erken­nbar zu machen. Dadurch werden Stolper­fallen reduziert – die Unfall­gefahr sinkt.

Jetzt shoppen


#1

Allrounder –
Deckenleuchten

Eine verbreitete Mög­lichkeit, Treppen her­vorragend und sicher zu be­leuchten, sind Decken­leuchten am oberen Treppen­absatz. Für eine gleich­­mäßige, helle Allgemein­be­leuchtung sind breite Abstrahl­winkel erforderlich, auch LED-Panel bieten optimale Voraus­setzungen für eine gute Treppen­beleuchtung. Gerichtetes Licht wie bei Strahlern ist für Trep­pen dagegen ungeeignet.

Alle Deckenleuchten


#2

Grundhelligkeit mit Wandleuchten

Besonders wichtig bei Wand­leuchten im Treppen­bereich ist, dass sie nicht blenden. Zu stark blen­dende Leuch­ten würden beim Treppen­steigen irritieren und das Unfall­risiko erhöhen. Deshalb strah­len die meisten Wand­leuchten indirekt oder besitzen einen Diffusor, z. B. einen Schirm aus satiniertem Glas.

Alle Wandleuchten


#3

Stufenbeleuchtung mit Wandeinbauleuchten

Wandeinbau­leuchten parallel zum Treppen­­verlauf machen die Struk­tur der Treppen­stufen klar erken­nbar und illu­minieren sie gleich­zeitig auf schön­ste Weise. Optimal sind Wand­ein­bauleuchten neben jeder Stufe oder in regel­mäßigen Abständen von nur wenigen Stufen.


Angebracht werden sie auf Knöchel­höhe – Kollisionsgefahr besteht dabei nicht, denn die Einbaul­euchten werden eins mit der Archit­ektur. Entsprech­ende Stromaus­lässe sollten jedoch be­reits in einer frühen Bau­p­hase bedacht werden.

Alle Einbauleuchten


#4

Mehr Stil mit Hängeleuchten

Die einfachste Trep­pe wird mit einer Pendel­­leuchte zu einem eleganten, ansprech­enden Architektur­element. Die auf atem­be­rau­ben­des Design fo­kus­­sierten Hänge­leuchten befinden sich in Blick­höhe und sind zudem in der Lage, die Bel­euchtung des Trep­pen­bereichs gut zu unter­stützen.


Dabei kann sich jedoch heraus­­stellen, dass Bereiche unvol­­lständig be­leuch­tet werden. In diesem Fall sollte das Licht­k­onzept durch zusätz­­liche Licht­quellen erweitert werden.

Alle Pendelleuchten


#5

Treppenbeleuchtung mit Bewegungsmeldern

Sensorgesteuerte Treppen­beleuchtung erhöht die Sicher­heit und den Kom­fort deutlich – denn das Licht schaltet sich auto­matisch ein, wenn man sich der Trep­pe nähert. Wichtig ist hierbei, nur Leucht­mittel zu verwenden, die sofort 100 % Hellig­keit erreichen. Das ist bei LED-Lampen der Fall, nicht aber bei Energie­sparlampen.


Für die Mindestein­schaltdauer misst man Fol­gendes: Der lang­samste Be­wohner, viell­eicht ein älteres Fa­milien­mitglied, beschreitet den Weg be­quem und ohne Hektik.

Alle Bewegungsmelder


#6

Stufenbeleuchtung mit LED-Stripes

Klebestreifen mit fest darauf be­findlichen LEDs, soge­nannte LED-Strips, insze­nieren die Archit­ektur wie kaum eine andere Licht­quelle! Die schmal­en Streifen lassen sich durch ihre Bieg­samkeit nahezu über­all mon­tieren, sind in ver­schiedenen Längen erhältlich und teil­weise sogar zu­schneid­bar.


Doch LED-Stripes sind nicht nur in­szenatorisch stark. Sie sorgen außer­dem für die per­fekte Stu­fen­mar­kierung, wenn sie unter­halb jeder Stufen­kante montiert werden. Das­selbe funk­tioniert übrigens auch am Handlauf.

Alle LED Stripes


#7

Außentreppen optimal beleuchten

Gerade im dunklen Gar­ten sind Trep­pen noch schwerer ein­zuschätzen. Bei Zugang­streppen zum Haus­eingang kommen oft Wand­leuchten oder Ein­bau­leuchten mit ent­sprechender IP-Schutzart zum Einsatz. Aber: Bei der Be­leuchtung ist immer auf Blend­freiheit zu achten. Die meisten Außen­leuchten haben dafür einen Diffusor verbaut, z. B. einen satinierten Acryl-Schirm.


Übrigens: Auch auf Garten­wegen mit einzel­nen Stufen lauern Stol­perfallen. Das Licht von Sockel- und Wege­leuchten deutet auf diese hin.


Einbau von sensorgesteuerter Treppen­beleuchtung


FAQ: Häufig gestellte Fragen über Treppenbeleuchtung?

  • 1,2 Mio. Artikel sofort verfügbar
  • 60 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Gratis Versand ab 50 € Bestellwert*

Sichern Sie sich Ihren 20 €-Gutschein

und zahlreiche weitere Vorteile!

20 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von 150 € einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Nicht einlösbar auf ausgenommene Hersteller. Der Gutschein ist ab Erhalt 21 Tage gültig.