>LED Beleuchtung
 

 

Umweltbewusst und sparsam: LED Beleuchtung

Das Thema Energiesparen ist mehr denn je in aller Munde. Die Energiewende verlangt nicht nur von Politik und Wirtschaft, sondern auch von den Verbrauchern ein Umdenken. Im eigenen Haushalt gibt es viele Möglichkeiten, Energie zu sparen. Beim Kauf neuer Haushaltsgeräte gilt es darauf zu achten, dass sie der besten Energieeffizienzklasse angehören, ebenso bei der Beleuchtung. In alte Leuchten kann man sparsamere Leuchtmittel, wie Energiesparlampen oder LED Lampen, einsetzen, und beim Kauf neuer Leuchten sollte man von vorneherein darauf achten, dass sie bei maximaler Lichtausbeute möglichst wenig Energie verbrauchen. Eine LED Beleuchtung ist ein gutes Beispiel dafür.

LED Leuchten sparen bis zu 90 Prozent Strom

LED Leuchten bergen in ihrem Inneren eine der modernsten Technologien der Beleuchtungstechnik: Licht emittierende Dioden, kurz LEDs. Diese Dioden sind Halbleiterkristalle, die leuchten, wenn Strom durch diese hindurchfließt. Obwohl dieser Effekt, der sich Elektrolumineszenz nennt, bereits vor über 100 Jahren entdeckt wurde, ist die LED erst seit 1997 für die Wohnraumbeleuchtung verwendbar. Vorher war diese Technologie allenfalls für die Signal- und Warnbeleuchtung geeignet. Kleine, blinkende Signallämpchen ließen zunächst keinen Schluss darauf zu, dass diese Technologie schon in wenigen Jahren dazu geeignet sein würde, einen Innenraum zu beleuchten oder gar, wie bereits möglich, die Straßenbeleuchtung mit dieser Lichtlösung zu realisieren. Die Vorteile dieser Lichtlösung allerdings sind signifikant – und diese Erkenntnis hat zweifellos auch dazu beigetragen, dass jenes Leuchtmittel so rasant weiterentwickelt wurde. Denn mit einer LED Beleuchtung kann man im Vergleich zu einer mit einer Glühlampe betriebenen Leuchte bis zu 90 Prozent Energie sparen. LEDs haben desweiteren den Vorteil, dass sie stoß- und schaltfest sind, viel weniger Wärme entwickeln als andere Leuchtmittel und je nach Bauart eine Lebensdauer von 20.000 bis 50.000 Stunden haben. Außerdem enthält ihr Lichtspektrum keine IR-/UV-Strahlung, was z. B. bei der Beleuchtung von kostbaren Gemälden in Museen von Vorteil ist.

LED Beleuchtung: Reiche Produktauswahl für den Innen- und Außenbereich

Leuchtendesigner haben das Potential der einst lediglich als Warn- oder Signallampe verwendeten LED erkannt und kreieren nun schon seit einigen Jahren Leuchten, die mit vielen kleinen Leuchtdioden versehen sind. Einer der besonderen Vorteile dieser Lichtlösung ist dabei das kompakte Format: Sie kann quasi in jedem noch so verwinkelten, „engen“ Design stattfinden. Und natürlich bleiben die leuchtenden Dioden nach wie vor dekorativ: als Lichtakzente innerhalb einer figürlichen Darstellung zum Beispiel, bei der sie beispielsweise die Augen zum Leuchten bringen können. Da LEDs nicht nur weißes Licht produzieren können, sondern auch das gesamte Farbspektrum, sind diejenigen LED Leuchten, die diesen Farbverlauf anbieten, auch als Dekorationsleuchten beliebt. Neben der gewöhnlichen Wohnraumbeleuchtung, sprich Decken-, Hänge-, Wand- und Tischleuchten, wird eine gute und wirtschaftliche LED Beleuchtung ganz entscheidend auch im Außenbereich gefragt. LED-Pollerleuchten, die den Zufahrtsweg säumen oder den Eingangsbereich erhellen, oder LED-Strahler, die im Garten den Lieblingsstrauch ins rechte Licht rücken. Zudem ist die hohe Schaltfestigkeit von Markenleuchtmitteln gefragt beim Einsatz mit Bewegungsmeldern, so dass auch ein häufiges Schalten nicht zu einer entscheidenden Verkürzung der Lebensdauer führt – LED Leuchten sind überall eine stromsparende Beleuchtungslösung, die über Jahre hinweg ein guter Begleiter ist.

 
Ihre Merkliste (0)
Ihre Merkliste (0)
Ihre Merkliste enthält: 0 Artikel
Ihre Merkliste enthält: 0 Artikel

Sie haben noch keine Artikel auf Ihrer Merkliste.
Zur Merkliste
Ihre Vergleichsliste (0)
Ihre Vergleichsliste (0)
Ihre Vergleichsliste enthält: 0 Artikel
Ihre Vergleichsliste enthält: 0 Artikel

Sie haben noch keine Artikel auf Ihrer Vergleichsliste.
Zur Vergleichsliste