Nur

11 % ab 119 € & 14 % ab 179 € extra auf fast alles

Bis zu 60 % Rabatt in allen Kategorien

Nachttischlampen

Filter und Sortierung
Filtern & Sortieren 0
Sortierung Beliebtheit
Farbe
Stilrichtung
Material
Raum
Preis
Anwenden
Marke
Fassung
Dimmer enthalten
Schutzklasse
Lampenlichtstrom gesamt (lm)
Mit Schalter
Dimmbar
Made in Germany
LED
Sprachassistent
ist batteriebetrieben
Form
Lichtfarbe (Auswahl)
Leuchtmittel inklusive
LED fest verbaut
ist höhenverstellbar
Smart Home System
Mit Bewegungsmelder
Mit Fernbedienung
Höhe (cm)
Anwenden
Wattage
Anwenden
Durchmesser (cm)
Anwenden
Breite (cm)
Anwenden
799 Artikel
Filter
1.014,09 €
UVP - 112,81 €
UVP 1.126,90 €
Der UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Produkt.
167,58 €
74,24 €
UVP - 20%
UVP 92,82 €
Der UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Produkt.
446,25 €
1.439,84 €
UVP - 160,16 €
UVP 1.600,00 €
Der UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Produkt.
946,05 €
849,90 €
539,90 €
1.017,33 €
UVP - 113,17 €
UVP 1.130,50 €
Der UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Produkt.
UVP - 26,20 €
104,70 €
UVP - 26,20 €
UVP 130,90 €
Der UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Produkt.
249,89 €
UVP - 0,01 €
UVP 249,90 €
Der UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Produkt.
1.190,00 €
539,99 €
304,64 €
1.147,36 €
UVP - 202,63 €
UVP 1.349,99 €
Der UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Produkt.
384,90 €
1.068,90 €
UVP - 56,10 €
UVP 1.125,00 €
Der UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Produkt.
519,90 €
649,90 €
Seite

Die Nachttischleuchte für Schlafzimmer mit und ohne Nachttisch

Ein Schlafzimmer ohne Nachttischleuchte ist wie ein Rahmen ohne Bild. Es funktioniert, aber es fehlt was – eindeutig!

Im Schlafzimmer erzielt das kleine Zusatzlicht eine große Wirkung. Es dient nämlich nicht nur dazu, sich nachts nicht die Zehen am Bettpfosten anzustoßen. Es vermittelt darüber hinaus Wärme und Behaglichkeit und sorgt für eine entspannte Atmosphäre, z. B. beim abendlichen Blättern im Landhaus- oder Mode-Magazin, beim Musikhören, beim Roman- oder Zeitunglesen.

„Aber wenn ich keinen Nachttisch habe, brauche ich mir um eine Nachttischlampe doch gar keine Gedanken machen“, werden Sie vielleicht denken. Aber das stimmt nicht! Denn hinsichtlich der Befestigung steht eigentlich wirklich nur die klassische Nachttischlampe wirklich auf dem Nachttisch.

Es gibt also keinen Grund, auf dieses atmosphärische, nützliche Zusatzlicht zu verzichten!

Die klassische Nachttischleuchte auf dem Tisch

Nachttischleuchte Lumi Mochi mit Schirm aus weißem Glas

Die beliebteste Variante der Nachttischleuchte ist tatsächlich die Tischleuchte. Denn so selten sind Nachttische ja auch wieder nicht.

Sie haben keinen Nachttisch? Dann gehen Sie direkt zur Wandleuchtenvariante über.

Sie haben einen Nachttisch? Dann genießen Sie die Vielfalt, die Ihnen ein trapezförmiger, (halb)runder oder zylindrischer Lampenschirm aus Stoff oder Glas und ein Fuß aus Holz oder Metall bietet.

Denn so sieht das klassische Modell der Nachttischleuchte aus. Hunderte Designer haben sich diesem Modell angenommen, ihm immer neue, kreative Formen gegeben und es verbessert. Zum Beispiel mit Zusatz-Features wie einem USB-Anschluss fürs Handy.

Der klassische Nachttischleuchten-Typ bietet:

  • ungerichtetes, weiches Licht mit wohnlichem Ambiente

  • einen Stecker zum einfachen Einstecken der Leuchte

  • zumeist einen Schalter am Kabel

Tipp: Nachttischleuchten mit Touchdimmer!

Jeder hat schon einmal in stockdunkler Nacht nach dem Lichtschalter der Nachttischleuchte gesucht – und ihn nicht sofort gefunden. Also mindestens einmal. Eher zweimal, dreimal oder ... regelmäßig! Wen das nervt, der wird seine Nachttischlampe mit integrierter Touch-Funktion niemals mehr hergeben. Denn alles, was man tun muss, um die Leuchte einzuschalten, ist den Arm auszustrecken und auf den Fuß der Leuchte einmal draufzutippen. Schon geht die Leuchte an und schaltet sogar Stufe für Stufe durch die unterschiedlichen Helligkeitsstufen durch. Echt mega komfortabel!

Die Nachttischleuchte als reine Leselampe

Verchromte Nachttischleuchte

Der Nachttischleuchten-Typ für Leseratten! Und dazu zählen Roman-Leser ebenso wie Zeitungleser.

Beide nutzen das gerichtete Licht einer Leselampe für ihr Hobby. Bei dieser Leuchte geht es weniger um weiches Wohlfühllicht als um praktische Beleuchtung (die vom Design her auch schick sein darf!). Deswegen besitzt dieser Typ einen Schirm, der das Licht bündelt.

Richtig erkannt: Der Unterschied zur Schreibtischleuchte ist gar nicht so groß!

Der Leselampen-Typ unter den Nachttischleuchten Typ bietet:

  • gerichtetes Licht zum Lesen

  • einen verstellbaren Arm mit idealerweise mehreren Gelenken

  • kaum Licht für den Rest des Raums zum Orientieren bei Nacht (außerdem kann das ausgerichtete Leselicht den Partner blenden, wenn man nachts einmal raus muss!)

Tipp: Empfohlene Lichtfarbe bei Nachttischleuchten

Viele moderne Smartphones reduzieren den Blauanteil der Beleuchtung in den Abendstunden automatisch. Das liegt daran, dass hohe Blauanteile im Licht auf manche Menschen aufmunternd wirken können. Bei Ihrer Nachttischleuchte sollten Sie daher auf eine warmweiße, behagliche Lichtfarbe von 2.700 bis 3.300 Kelvin achten. Das leicht rötliche Licht wirkt beruhigender als ein weißes oder gar bläuliches Licht und ist für die Abendstunden deshalb besonders empfehlenswert.

Echte Design-Klassiker unter den Nachttischleuchten

Die Tischleuchte ist ein extrem begehrter Leuchtentyp für Designer. Echte Nachttischleuchten-Klassiker sind allerdings schon seltener. Doch wer sagt, dass man sich nicht eine zeitlos-moderne Leuchte aus der Bauhaus-Ära auf den Nachttisch stellen kann?

Wer erst einmal erkannt hat, dass man im Grunde jede Tischleuchte auch auf den Nachttisch stellen kann, der hat Design-Auswahl ohne Ende!

Da finden Sie zum Beispiel:

  • kreative Interpretationen von Fontana Arte

  • stilisierte, ausgefallene Kunstobjekte von FLOS

  • moderne Designklassiker von Oluce

  • weltberühmte Klassiker von Artemide (nobler, als mit einer Tolomeo zu lesen, geht gar nicht!)

Inspirierende LED-Designertischleuchte Aurelia pin

Tipp: Nachttischleuchten mit LED

Viele Hersteller und Designer gehen mehr und mehr dazu über, LED-Lichtquellen zu verwenden. Für gewöhnlich lässt man Nachttischleuchten nicht so lange leuchten wie Deckenleuchten. Wenn Sie aber doch einmal vergessen, die Leuchte nachts auszumachen, tut das den LEDs keinen Abbruch. Die Leuchten sind wartungsfrei, bieten gleichmäßiges Licht und sparen Energie. Wenn Sie also je vor fest verbauten LEDs zurückgeschreckt sind: Lassen Sie das. Die Leuchtmittel einer LED-Nachttischleuchte werden, wenn alles gutgeht, nie kaputtgehen. Und wenn doch einmal nach mehreren Jahrzehnten, werden Sie vielleicht ohnehin eine neue Leuchte kaufen wollen.

Die Nachttischleuchte ... an der Wand!

Wo ist Platz für eine Nachttischleuchte, wenn nicht auf dem Nachttisch? Die Antwort: an der Wand neben dem Bett.

Das ist gar nicht so unüblich. In vielen Hotels wird die Beleuchtung genau so verbaut. In Hotels hat man dann aber meist trotzdem einen Nachttisch. Den Platz für Buch, Handy und Armbanduhr will man dem Gast nicht nehmen.

Eine Wandleuchte ist also auch dann eine Option, wenn Sie einen Nachttisch haben, aber den Platz einfach für andere Sachen als eine Lampe brauchen.

Oftmals spenden Wandleuchten für das Bett gerichtetes Licht.

Der Wandleuchten-Typ unter den Nachttischleuchten ...

  • bietet gerichtetes Licht zum Lesen

  • hat einen flexibel einstellbaren Leuchtkopf

  • spendet kaum Licht für den Rest des Raums zum Orientieren bei Nacht

  • benötigt einen Stromanschluss an der Wand (oder zwei, wenn beide Partner dies nutzen wollen)

Philips Star schwenkbarer LED-Strahler weiß 1flg.

Die ausgefallene Nachttisch-Hängeleuchte

Philips Surrey Pendelleuchte im Kupfer-Look

„Ausgefallen“ deshalb, weil der Hängeleuchten-Typ doch recht selten ist. Aber wie sich das so oft mit seltenen Sachen verhält, machen sie enorm Eindruck!

Warum dieser Typ so selten ist, ist aber schnell erklärt: Er macht Deckenanschlüsse erforderlich. Und diese müssen auch noch ebenso wie das Bett exakt platziert sein. Das Bett später noch verrücken? Ist nicht! Vor dem Einsatz von Hängeleuchten steht also eine gute Planung des Schlafzimmers auf lange Sicht. Das erklärt, warum dieser Leuchtentyp in Hotelzimmern häufiger genutzt wird als im privaten Schlafzimmer.

Der Hängeleuchten-Typ unter den Nachttischleuchten ...

  • bietet je nach Hängeleuchte gerichtetes oder diffuses Raumlicht zum Lesen oder fürs Ambiente

  • ist eine ungemein stilvolle Interpretation der Beleuchtung neben dem Bett

  • macht einen Stromanschluss an der Decke erforderlich (oder zwei, wenn beide Partner dies nutzen wollen)

Der Tausendsassa: die spektakuläre Wandleuchten-Kombi

Schwarze Stoff-Wandlampe Rebekka mit LED-Lesearm

Dieser Leuchtentyp ist für Leute gedacht, die einfach alles haben wollen – zumindest lichttechnisch.

Ob man nun einen Nachttisch hat oder nicht: Die Wandleuchte mit integrierter, zusätzlicher (!) Lesebeleuchtung ist einfach ein Tausendsassa! Sie kombiniert das schummrige, gemütliche Licht des klassischen Typs mit einem spotartigen Leselicht und verbraucht keinen Quadratmillimeter Platz auf einem Nachttisch.

Dieser besondere Nachttischleuchten-Typ ...

  • schenkt perfektes, zielgerichtetes Licht zum Lesen im Bett

  • gibt schönes, atmosphärisches Licht ab, um einfach nur entspannen zu können und nachts ein Orientierungslicht zu haben

  • macht beide Lichtarten getrennt voneinander schaltbar

  • nimmt keinen Platz auf dem Nachttisch in Anspruch

  • sieht wohnlich, modern und angesagt aus

Last but not least: der Platzsparer (oder die Zwischenlösung)

Keine Chance! Entweder ist gar kein Nachttisch da oder der Platz darauf wird anders gebraucht.

Aber eine Wandleuchte oder eine Hängeleuchte anschließen? Kann ich nicht, will ich nicht, darf ich gar nicht (weil es z. B. eine Studentenwohnung ist) oder ist vielleicht auch nicht möglich.

Egal, ob aus Platzgründen oder aufgrund dessen, dass eine Übergangslösung gefunden werden muss oder beides: Klemm- und Steckdosenleuchten sind die Lösung.

Diese beiden Beleuchtungsmöglichkeiten für das Schlafzimmer sind ...

  • absolut platzsparend

  • sehr schnell und flexibel einsetzbar

  • dank individuell einstellbarem Leuchtenhals flexibel ausrichtbar

Glanzvolle Klemmleuchten Clone schwarz

Klemmleuchte oder Steckdosenleuchte? Das richtet sich vor allem danach, wie weit entfernt und wo sich die Steckdose oder die Halterung befindet, die dafür in Frage kommt. Eine Steckdosenleuchte, die irgendwo an der Fußleiste hängt, bringt zum Lesen nur wenig. Eine Klemmleuchte, die an einem Regal einen Meter entfernt geklemmt ist, genauso wenig. Ideal ist eine Steckdosenleuchte in etwa 60-70 cm Höhe und in guter Erreichbarkeit für den Arm oder eine Klemmleuchte in derselben Höhe und mit einem Schalter, der ebenfalls gut für den Arm erreichbar ist.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen