R7s LED-Lampen

R7s-LED-Lampen

Die langlebige Alternative zu Wohnraum-Stablampen

Was sind R7s-Leuchtmittel?

R7s-Lampen waren ursprünglich Halogenstablampen. Sie besitzen einen beidseitigen Sockel mit vertieften Kontakten und kommen in Außen- und Innenleuchten zum Einsatz.

Mit hohen Wattagen bis zu mehreren tausend Watt und 360°-Lichtabstrahlung sorgen Halogenstablampen für flutendes Licht, mit dem man Gebäude anstrahlen, leistungsstarke Baustrahler betreiben und selbst Sportplätze ausleuchten kann. Im Wohnbereich kommen R7s-Halogenlampen in Decken-, Pendel- und Wandleuchten sowie vor allem Deckenflutern zum Einsatz.

Für die verschiedenen Anwendungsbereiche gibt es R7s-Lampen in den Längen 78 mm, 118 mm und 189 mm. Mit ihrem brillanten Licht und der Dimmbarkeit, für die Halogenlampen allgemein bekannt sind, sowie der hohen Farbwiedergabe sind R7s-Halogenlampen unerreicht.

Wo verwendet man statt Halogenlampen R7s-LED-Lampen?

LED-Stablampe R7s von Müller-Licht
Weiße Designer-Hängeleuchte Pirce in Spiralform

Die im Vergleich zu beispielsweise E27, E14 oder G9 seltener gewordene R7s-Fassung kommt heute vor allem bei Designer-Wohnraumleuchten vor. Bekannte Leuchten sind z. B. die Pirce von Giuseppe Maurizio Scutellà (Artemide), die Lola von Alberto Meda und Paolo Rizzatto (Luceplan) sowie die Caboche von Patricia Urquiola und Eliana Gerotto (Foscarini). Auch einige Old-School-Deckenfluter und Außenleuchten verwenden die R7s-Fassung.

Bei all diesen Leuchten können die passenden R7s-LED-Lampen eingesetzt werden.

Allerdings besteht beim Einsatz im professionellen Umfeld, z. B. in der Industrie, bei R7s-LED-Leuchtmitteln eine Einschränkung gegenüber den Halogenstablampen: Es steht aufgrund der dünnen und kurzen, stabartigen Konstruktion nicht genug Oberfläche zur Verfügung, um genügend LEDs zu platzieren und einen ähnlich hohen Lichtstrom zu erzeugen wie bei Halogenstäben. R7s-LED-Lampen können also nicht eine derart hohe maximale Helligkeit erreichen wie Halogenstablampen.

Zum Vergleich: Eine Industrieleuchte mit R7s-Halogenlampe konnte z. B. mit einer Wattage von 1.500 Watt einen Lichtstrom von 30.000 Lumen erzeugen. Ein ähnlicher Lichtstrom wäre mit LEDs auch aufgrund der erforderlichen Kühlkörper nicht möglich. Bei R7s-LED-Lampen werden jedoch beispielsweise 2.500 Lumen bei rund 15-20 Watt Leistungsaufnahme erreicht, was für Wohnraumleuchten mehr als genügend Leistung darstellt.

Welchen Vorteil bietet die Umrüstung von Halogen auf R7s-LED-Lampen?

Beim Austausch herkömmlicher R7s-Stablampen durch LED-Alternativen gewinnt man eine höhere Lebensdauer, gute bis sehr gute Farbwiedergabeeigenschaften, eine behagliche Lichtfarbe von <3.300 Kelvin sowie eine deutliche Energieersparnis.

Achtung: Soll das Leuchtmittel dimmbar sein, müssen speziell dimmbare R7s-LED-Lampen ausgewählt werden, da nicht alle LED-Lampen dimmbar sind.

Sie benötigen eine gute Beratung zu passenden R7s-LED-Lampen oder haben eine andere Frage zum Thema Licht und Beleuchtung? Dann hilft Ihnen gerne unsere Fachberatung: zum Kontaktformular.

Dimmbarer Deckenfluter Jovina mit Lesearm
  • 1,2 Mio. Artikel sofort verfügbar
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Gratis Versand ab 99 € Bestellwert*

Exklusive, zusätzliche Rabatte nur für Newsletter Abonnenten!

Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden und profitieren.

20 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von 150 € einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Nicht einlösbar auf ausgenommene Hersteller. Der Gutschein ist ab Erhalt 21 Tage gültig.