RATGEBER

Spiegelbeleuchtung

Schminken, ra­sier­en, wasch­en, pfleg­en: Der Bade­zimmer­spieg­el ist ein wichtig­er Teil unseres All­tags. Dah­er ist es von groß­er Be­deut­ung, mit der richtigen Spiegel­be­leucht­ung die täg­liche Ge­sichts­pfle­ge zum Genuss zu mach­en – hell, blend­frei und genau auf die Person vor dem Spieg­el ab­­gestimmt.


Welche Möglichkeiten zur Spiegelbeleuchtung gibt es?

Eine gute Be­leuch­tung für die täg­liche Routine am Spieg­el kann auf zwei Art­en er­folg­en:

In beiden Fäll­en wird der Spieg­el mit zusätz­lich­en Leuch­ten aus­ge­stat­tet. Die Decken­leuch­te im Bade­zim­mer genügt nicht. Be­findet sich die Decken­leuch­te direkt über dem Spiegel, fallen Schlag­schat­ten ins Ge­sicht. An jeder ander­en Posi­tion ist die Per­son vor dem Spieg­el dem Licht selbst im Weg.

Neben dem Spiegel

Die Mon­tage von zwei Wand­leuch­ten neben dem Spieg­el ist eine be­liebte Be­leuch­tungs­metho­de. Das Ge­sicht ist durch die dop­pelte Licht­rich­tung schat­ten­frei.

Oberhalb des Spiegels

Läng­liche oder stab­förm­ige Spie­gel­leuch­ten wer­den ober­halb des Spiegels mon­tiert. Diese Leuch­ten sind breit­strahl­end, wo­durch ab­solute Schat­ten­frei­heit er­reicht wird.

Spiegel mit integrierter Beleuchtung

Eine Rund­um-Be­leuch­tung des Spie­gels wirft Licht aus al­len Rich­tung­en auf das Ge­sicht, so­dass eine gleich­mäßige Aus­leuch­tung ohne Schlag­schat­ten mög­lich wird.

Badspiegel mit Licht

Flex­ibel platz­ier­bare Licht­spie­gel oder solche, welche an der Wand mon­tiert werden, sind ein hilf­reic­hes Zusatz­acces­soire im Bad. Zu den be­leuch­teten Spie­geln.


Worauf ist bei Spiegelbeleuchtung zu achten?

Für die Mon­tage von Spie­gel­leuch­ten gibt es mehr­ere Op­tion­en:

Wandmontage von Spiegelleuchten

Die In­stal­la­tion di­rekt an der Wand ist die üb­lich­ste Mon­tage­form für Spie­gel­leuch­ten.

Wandmontage von Lichtspiegeln

Auch Licht­spieg­el kön­nen an der Wand mon­tiert wer­den. Ge­lenke er­laub­en jeder­zeit eine flex­ible Aus­rich­tung.

Montage am Spiegelschrank

Die Spie­gel­leuch­te wird di­rekt an den Spie­gel­schrank ge­schraubt.

Montage mit Klemmvorrichtung

Einige Spie­gel­leuch­ten be­sitz­en eine Klemm­vor­rich­tung, die auf den Spie­gel auf­ge­steckt wird.


Wie werden Spiegelleuchten montiert?

Eine gute Spie­gel­be­leuch­tung be­steht aus drei Aspek­ten:

  • das Gesicht muss gleichmäßig und schattenfrei ausgeleuchtet werden

  • das Licht der Spiegelleuchten darf den Betrachter nicht blenden

  • die Haut sollte in einem natürlichen Farbton erscheinen

LED-Tech­nik ist heu­te für das Bad üb­lich. Sie spendet homo­gen­es Licht, ist mit einem CRI von min­des­tens Ra 80 sehr gut in der Wie­der­gabe von Farben, ist da­rüber hin­aus energie­spar­end, lang­leb­ig und damit war­tungs­frei. Zu­dem ist sie schalt­fest. Das ist be­son­ders dann wichtig, wenn Leuch­ten viel ein- und aus­geschal­tet wer­den, was im Bad der Fall ist.

Die Bad­be­leuch­tung darf nicht blenden. Des­halb wer­den keine of­fenen Leucht­mit­tel ver­wen­det. Spie­gel­leuch­ten be­sitz­en einen Dif­fus­or: einen sa­tin­iert­en Lam­pen­schirm aus Kunst­stoff oder Glas. Da­durch wird das Licht blend­frei und an­genehm.

Jeder emp­fin­det sein Spie­gel­bild anders und wün­scht sich maß­ge­schnei­der­tes Licht. Spie­gel­leuch­ten mit CCT-Funk­tion er­laub­en eine be­queme Ein­stel­lung der Hel­lig­keit und der Farb­tem­pe­ra­tur (in Kelvin) auf den per­sön­lich­en Ge­schmack. Die meist­en Men­schen be­vor­zug­en ein warm­weiß­es Licht von <3.300 K in Wohn­räum­en und Bade­zim­mer.


  • 1,2 Mio. Artikel sofort verfügbar
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Gratis Versand ab 89 € Bestellwert*

Sichern Sie sich Ihren 25 €-Gutschein

Jetzt zum Newsletter anmelden.

25 Gutschein

*Ab einem Mindestkaufpreis von 150 € einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Nicht einlösbar auf die Hersteller Homematic IP und Philips Hue. Der Gutschein ist ab Erhalt 21 Tage gültig.