Schreibtischleuchten

Unsere Kategorieempfehlungen

    Warum ist eine gute Schreibtischleuchte überhaupt wichtig?

    Eigentlich ganz einfach: Weil Sie für die Schreibtischarbeit einfach mehr Licht benötigen als es Ihnen Ihre Deckenleuchte zur Verfügung stellen kann.

    Ihr Gehirn läuft bei den verschiedenen Aufgaben am Schreibtisch auf Hochtouren. Aber eben nicht nur dieses, sondern auch Ihre Augen. Und um sie dabei nicht im Stich zu lassen, brauchen Sie zusätzlich zur Allgemeinbeleuchtung eben auch eine gute Platzbeleuchtung – eine Schreibtischlampe.

    Diese schenkt Ihnen punktgenaues, blendfreies Licht, um Sie bei den verschiedenen Aufgaben und Tätigkeiten am Schreibtisch, den sog. Sehaufgaben, optimal zu unterstützen. Texte, Bilder und Gegenstände werden einfach besser sichtbar. Die Augen werden entlastet und sie ermüden nicht so schnell, Unwohlsein oder auch Kopfschmerzen werden besser vorgebeugt.

    Worauf achten bei der Schreibtischlampe?

    Zuallererst: Allgemeinbeleuchtung (z.B. Deckenleuchten) und Platzbeleuchtung (Schreibtischlampen) ergänzen sich sinnvoll. Setzen Sie bei Ihrer Schreibtischarbeit also nicht nur auf eines der beiden. Ansonsten steht Ihnen nicht genug Licht zur Verfügung bzw. es entsteht ein zu starker Hell-Dunkel-Kontrast.

    Darüber hinaus ...

      • überlegen, welchen Zweck die Leuchte erfüllen soll: entspanntes Surfen am PC oder langes und effizientes Arbeiten?
      • überlegen, welche Extras für Sie persönlich wichtig sind, z. B. Dimmer oder auch flexibel einstellbarer Leuchtenkopf
      • die Schreibtischlampe sollte Ihrem eigenen Stil entsprechen
      • auf ausreichend Helligkeit (Lumen) achten
      • die Schreibtischlampe sollte genügend Platz haben, um fest auf dem Schreibtisch stehen zu können
      • verstellbare Schreibtischlampen sollten fest arretieren und in gewünschter Stellung bleiben

     

    Wo sollte die Schreibtischlampe stehen?

    Gegenfrage: Sind Sie Links- oder Rechtshänder? Komische Frage, werden Sie sich jetzt vielleicht denken. Ist bei der Beantwortung der Frage aber wichtig. Denn sind Sie Rechtshänder, sollten Sie Ihre Leuchte links von sich auf den Schreibtisch stellen. Sind Sie Linkshänder, dann eben auf der rechten Seite.

    So vermeiden Sie, dass Sie sich selbst mit der Hand Schlagschatten auf Zettel und Co. werfen. Haben Sie auch einen PC auf dem Tisch stehen, sollte die Leuchte natürlich nicht vor dem Bildschirm stehen – ist ja klar. Heißt also: auch dort die Schreibtischlampe links oder rechts des Bildschirms hinstellen oder eben dahinter. Dabei aber stets den Leuchtenkopf so von Ihnen wegdrehen, dass Sie nicht geblendet werden.

    Sind die Leuchtmittel austauschbar?

    Ob das Leuchtmittel Ihrer Schreibtischleuchte austauschbar ist, hängt vom jeweiligen Modell ab.

    Sind die Leuchtmittel nicht austauschbar, handelt es sich um ein Modell mit fest verbauten LED-Lampen. Diese nutzen die zahlreichen technischen Vorteile ebenso wie die Kompaktheit der LED-Technik. Denn fest verbaute LEDs lassen sehr filigrane Designs zu.

    Bei Leuchten mit fest verbauten LEDs finden Sie im Energielabel den Hinweis „Die LED-Lampen können in der Leuchte nicht ausgetauscht werden“.

    Können die Lampen ausgetauscht werden, finden Sie ebenfalls im Energielabel den Hinweis „Diese Leuchte ist geeignet für die Energieklassen:“. Außerdem finden Sie in den Artikeldetails den Hinweis auf die Fassung, z.B. E27 oder E14. Somit können Sie sich dann entscheiden, ob Sie tatsächlich noch ein Halogen-Leuchtmittel oder doch viel eher ein LED-Leuchtmittel einschrauben. Denn in jede Leuchte mit genormter Fassung wie z.B. E14 oder E27 passt auch eine entsprechende LED-Lampe.

    LED oder Halogen – welches Leuchtmittel für die Schreibtischleuchte?

    Handelt es sich nicht gerade um eine LED-Schreibtischleuchte mit fest verbauten LEDs, liegt die Wahl an sich natürlich ganz bei Ihnen. Doch seien wir mal ehrlich: Überlegen Sie tatsächlich noch, ob Sie LED oder Halogen nehmen? Ob Sie mit LED ...

    • gegenüber Halogen 60 % Strom sparen
    • die Umwelt schonen
    • ganz leicht verschiedenste Lichtfarben auswählen können
    • bis zu 50.000 Stunden Betriebszeit genießen
    • ... oder mit Halogen auf längst überholte Technik setzen? Die Entscheidung ist eigentlich einfach!

      Oder was meinen Sie?

    Wie hell sollte die Schreibtischlampe sein?

    Auch eine weniger helle Schreibtischleuchte mit etwa 200 Lumen ist besser als gar keine. Um lange und effizient arbeiten zu können, empfehlen sich jedoch 400-500 Lumen. Immer noch zu dunkel? Oder doch schon zu hell? Dann sollten Sie eine Leuchte mit Dimmer auswählen. So können Sie die Helligkeit ganz bequem einstellen (ob die Leuchte einen Dimmer besitzt, erfahren Sie in den Artikeldetails).

    Bedenken Sie auch, dass Sie neben der Schreibtischbeleuchtung eine gute Allgemeinbeleuchtung haben sollten. Damit vermeiden Sie zu starke Hell-Dunkel-Kontraste. Sonst werden Sie noch schneller müde, als Sie es von dem schnöden Papierkram vielleicht eh schon sind.

    Edelstahl-Schreibtischlampe

    Welche Lichtfarbe sollte die Schreibtischleuchten haben?

    Bei der Lichtfarbe einer Schreibtischleuchte empfiehlt es sich, auf ein klares, helles Licht, also ein universalweißes Licht zu setzen. Dieses entspricht etwa 3.300 bis 5.300 Kelvin und wirkt auf uns etwas nüchterner und sachlicher.

    Sollte Ihnen aber auch dieses Licht noch nicht nüchtern genug sein, können Sie tageslichtweißes Licht (über 5.300 Kelvin) nutzen. Oder Sie entscheiden dann doch, den Papierkram Papierkram sein zu lassen und sich lieber bei warmweißem Licht (unter 3.300 Kelvin) zu entspannen. All das geht mit einer einzigen Schreibtischlampe, bei der Sie die Lichtfarbe individuell einstellen können, zum Beispiel unsere Tischleuchten von Philips Hue.

    Ob die jeweilige Leuchte dieses Extra anbietet, erfahren Sie bei den Artikeldetails – oder Sie melden sich bei unserer Fachberatung, die Ihnen individuelle Empfehlungen macht. Hier kommen Sie zu unserem Kontaktformular.

    Welche Extras bieten Schreibtischleuchten?

    Ausreichend Licht auf dem Schreibtisch zu haben, ist ja alles schön und gut. Aber ein paar Extras zu haben, kann nicht schaden? Kein Problem. Bei den Schreibtischleuchten können Sie unter zahlreichen Extras auswählen. Ob die von Ihnen ausgewählte Leuchte die gewünschten Extras bietet, erfahren Sie in den Artikeldetails.

    • Dimmbar, d.h. in der Helligkeit bequem anpassbar
    • Lichtfarbe individuell einstellbar
    • Höhenverstellbar
    • Mit Touchdimmer
    • Flexibel einstellbarer Leuchtenkopf und –körper
    • Mit Klemmfuß zur Befestigung am Schreibtischrand (noch mehr Platz für Arbeitsutensilien – aber vielleicht auch mehr Arbeit!)
    • Mit austauschbaren Leuchtmitteln oder auch fest verbauten LED-Lampen
    • Mit Fernbedienung
    • Mit USB-Anschlüssen
    • Mit Qi-Technologie: moderne Ladetechnik für moderne Smartphones
    Biegsame LED-Tischleuchte Hatha
    • 1,2 Mio. Artikel sofort verfügbar
    • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
    • Gratis Versand ab 99 € Bestellwert*

    Exklusive, zusätzliche Rabatte nur für Newsletter Abonnenten!

    Jetzt zum Newsletter anmelden und profitieren.

    20 Gutschein

    *Ab einem Mindestkaufpreis von 150 € einlösbar. Pro Kunde und Bestellung ein Gutschein, nicht kombinierbar mit anderen Rabatt-Aktionen, nicht nachträglich von der Rechnung abziehbar. Nicht einlösbar auf ausgenommene Hersteller. Der Gutschein ist ab Erhalt 21 Tage gültig.