Beleuchtung in der Dusche

Beleuchtung für Dusche & Wanne

Entspannen in schönstem Wohlfühllicht

Um das Badezimmer zum Wohlfühlort zu machen, gilt es, Dusche und Wanne ansprechend zu beleuchten. Gefragt ist vor allem eine funktionale Allgemeinbeleuchtung und eine stimmungsvolle Akzentbeleuchtung. Da im Badezimmer Elektrizität und Wasser aufeinandertreffen, müssen spezielle Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden: So ist die Installation von Leuchten im Bereich von Dusche und Badewanne durch spezielle Normen in drei Schutzbereiche aufgeteilt.


Normen für Licht rund um Dusche & Wanne

Welche IP-Schutzart ist richtig für welchen Schutzbereich?
Schutzklasse Skizze

Laut DIN VDE 0100-701:2008-10 ist für Leuchten in und um Dusche und Badewanne je nach Schutzbereich mindestens IP44, IP65 oder IP67 vorgeschrieben.

Für Schutzbereich 0 innerhalb von Dusch- und Badewanne dürfen nur Leuchten mit mindestens Schutzart IP67 verwendet werden.

Schutzbereich 1 umfasst alles oberhalb davon bis zu einer Höhe von 2,25 m - hier ist Schutzart IP65 angesagt. Leuchten in beiden Bereichen dürfen nur mit einer Schutzkleinspannung bis 12 Volt betrieben werden. Im Radius von 60 cm rund um Dusche und Wanne ist Schutzart IP44 vorgesehen. Stromquelle und Trafo für 12-Volt-Systeme müssen außerhalb aller drei Bereiche liegen.

Deckenbeleuchtung über Dusche & Wanne

Licht von oben als Allgemeinbeleuchtung

Deckenleuchten sorgen im Badezimmer für die Allgemeinbeleuchtung. Geeignet, um jeden Winkel des Bades hell auszuleuchten, sind neben klassischen Deckenleuchten auch Spots, die flexibel ausgerichtet werden können. Zu empfehlen ist warmweißes Licht, das für Entspannung im Wellness-Tempel sorgt. Ebenfalls für die Badezimmerdecke geeignet sind LED-Panels mit einer ausreichenden IP-Schutzart.

Einbaustrahler für den Feuchtbereich

Flexibler Einsatz für direktes, gerichtetes Licht

Je nachdem, wo die Einbaustrahler angebracht werden, müssen unterschiedliche IP-Schutzarten eingehalten werden. Auf dem Boden der edel gekachelten, begehbaren Dusche muss es Schutzart IP67 für zeitweiliges Untertauchen sein. Für ein Plus an Komfort lassen sich smarte Modelle per Smartphone steuern, wechseln nach Bedarf ihre Lichtfarbe und lassen sich dimmen.

Akzentlicht für mehr Wohlbefinden

Duschen und Baden zum Wellness-Erlebnis machen

Sich am Abend gemütlich ein wohlduftendes Bad einlassen oder eine Aromadusche nehmen. Unterstützend sorgt dabei ein harmonisch warmes Licht für noch mehr Wohlbehagen. Am besten frei platzierbar als Licht 2go oder als Leuchte mit Zusatzfunktion - zum Beispiel einem integrierten Lautsprecher für entspannende Klänge.


FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Beleuchtung rund um Dusche & Wanne

Welche Beleuchtung ist in der Dusche sinnvoll?

Auf welche IP-Schutzart ist bei Leuchten in der Dusche zu achten?

Welche Leuchten sind für das Bad geeignet?

Wie viel Lumen sind in der Dusche angemessen?

Wie Wird das Licht in der Dusche eingebaut?

Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem UVP des Herstellers.
Alle Preise in €, inkl. 19 % MwSt. und zzgl. Versandkosten

© 2024 Lampenwelt GmbH